PCgo prüft Festplatten (10/2016): „Die neuen SSDs billig und gut?“

PCgo: Die neuen SSDs billig und gut? (Ausgabe: 11) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Die Preise der schnellen Festspeicher sind in den letzten Jahren dramatisch gefallen. 500 GByte SSDs gibt es bereits ab 120 Euro. Doch wie steht es um die Qualität und die Leistung der Billig-Riesen? Wir haben die ‚Schnäppchen‘ durch unseren Labor-Test-Parcours gejagt.

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich 6 SSDs. Das Produkt erhielt die Gesamtwertungen 5 x „sehr gut“ und 1 x „gut“. Zu den Testkriterien zählten Leistung, Zugriffszeit, Wärmeentwicklung und Service.

  • Crucial MX300 (1 TB)

    • Technologie: SSD;
    • Schnittstellen: SATA III (6Gb/s);
    • Bauform: 2,5";
    • Garantiezeit: 3 Jahre

    „sehr gut“ (87 von 100 Punkten) – Testsieger

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Die MX300 ist besonders interessant, wenn Sie Ihr Betriebssystem auf die SSD migrieren wollen und eine große Kapazität benötigen. Eine True Image Lizenz liegt bei mit der der Umzug problemlos klappt.“

    MX300 (1 TB)

    1

  • Samsung SSD 850 EVO (500 GB)

    • Technologie: SSD;
    • Schnittstellen: SATA III (6Gb/s);
    • Bauform: 2,5";
    • Garantiezeit: 5 Jahre

    „sehr gut“ (87 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Die besten Leistungsdaten in diesem Testfeld liefert die Samsung EVO. SSD-Experten, die kein Zubehör benötigen und auf pure Leistung stehen, greifen zu dieser SSD und zahlen dafür gerne ein paar Euro mehr.“

    SSD 850 EVO (500 GB)

    1

  • OCZ TR150 (480 GB)

    • Technologie: SSD;
    • Schnittstellen: SATA III (6Gb/s);
    • Bauform: 2,5";
    • Garantiezeit: 3 Jahre

    „sehr gut“ (85 von 100 Punkten) – Preis/Leistungssieger

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Die OCZ Trion 150 mit einer Kapazität von 480 GByte liefert sehr gute Transferraten und das beste Preis-Leistungs-Verhältnis von allen SSDs im Test. Zubehör, wie Kabel oder Einbaurahmen, gibt es aber nicht.“

    TR150 (480 GB)

    3

  • Plextor M7V (512 GB)

    • Technologie: SSD;
    • Schnittstellen: SATA III (6Gb/s);
    • Bauform: 2,5";
    • Garantiezeit: 3 Jahre

    „sehr gut“ (84 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut'“

    „Die Plextor M7V verspricht mit einem TBW Wert von 320 Terabyte die längste Lebensdauer von allen SSDs im Test. Dies lässt sich Plextor mit einem Gigabytepreis von 38 Cent aber auch recht teuer bezahlen.“

    M7V (512 GB)

    4

  • Silicon Power Slim S55 (480 GB)

    • Technologie: SSD;
    • Schnittstellen: SATA III (6Gb/s);
    • Bauform: 2,5";
    • Garantiezeit: 3 Jahre

    „sehr gut“ (81 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Die Silicon Power S55 liefert sehr gute Werte im Testlabor mit einer Ausnahme: Beim kontinuierlichen Schreiben von Daten bricht die hohe Tansferrate nach einer Zeit ein. Das stört in der Praxis selten – ist aber unschön.“

    Slim S55 (480 GB)

    5

  • Kingston SSDNow UV400 (480 GB)

    • Technologie: SSD;
    • Schnittstellen: SATA III (6Gb/s);
    • Bauform: 2,5";
    • Garantiezeit: 3 Jahre

    „gut“ (78 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... bei der Kingston UV400 bricht die Schreibrate nach einer Zeit ein, und zwar auf ein Niveau, das nicht mehr akzeptabel ist. Hier haben wir einen deutlichen Punkteabzug vornehmen müssen.“

    SSDNow UV400 (480 GB)

    6

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Festplatten