Zurück

Interne Festplatten im Vergleich:

Zunahme erwünscht
Seite 1 von 3

Was wurde getestet? Im Fokus des Testberichts standen drei Festplatten, die Noten von 1,75 bis 2,23 erhielten. Die Bewertung erfolgte anhand der Kriterien Ausstattung, Eigenschaften und Leistung.

Ergebnisse dieses Tests:
zuletzt angesehen
Enterprise Capacity MG04ACA600E (6 TB)
1

Note: 1,75

Preis/Leistung: „mangelhaft“

„.. Die durchschnittliche Zugriffszeit beim Lesen liegt mit 13 ms im für Festplatten üblichen Bereich. Der Wert von 5 ms beim Schreiben ist jedoch überdurchschnittlich gut. Die Werte schlagen sich auch in den Kopiertests nieder: Hier erreicht die MG04ACA600E ein sehr gutes Ergebnis. Weniger positiv fällt jedoch der Stromverbrauch beim Zugriff von bis zu 13 Watt auf. ... auch vergleichsweise laut.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Enterprise MC04ACA500E (5 TB)
2

Note: 1,8

Preis/Leistung: „mangelhaft“

„Plus: Sehr gute Leistung; Günstiger als die MG04ACA600E.
Minus: Recht laut.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Archive HDD v 2 ST8000AS0002
3

Note: 2,23

Preis/Leistung: „befriedigend“

„... Gemessen an modernen HDD-Laufwerken arbeitet die Seagate Archive HDD relativ gemächlich, auch wenn die sequenziellen Übertragungsraten mit jeweils rund 140 MByte/s etwas anderes versprechen. Denn in den Kopiertests lässt sich die Seagate Archive HDD ungewöhnlich viel Zeit. ... Für den angedachten Zweck als Archivlaufwerk außerhalb von RAIDs ... aber kein Problem ...“

Vergleichen
Merken