SSDs: Preiswert und gut

PC Games Hardware: SSDs: Preiswert und gut (Ausgabe: 5) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

In den vergangenen Wochen kamen wieder einige neue SSDs auf den Markt: Darunter Crucials neue M550-Serie sowie die erste Consumer-SSD mit M.2-Anschluss, nämlich Plextor M6E.

Was wurde getestet?

Im Check waren vier SSD-Festplatten, die Wertungen von 1,62 bis 2,05 erhielten. Als Bewertungskriterien dienten Ausstattung, Eigenschaften und Leistung.

  • Plextor PX-AG256M6e

    • Technologie: SSD;
    • Schnittstellen: PCIe;
    • Bauform: 2,5";
    • Garantiezeit: 5 Jahre

    Note:1,62

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Extrem schnelles Schreiben und Lesen; Zukunftssicher dank M.2.
    Minus: Mäßige IOPS-Leistung.“

    PX-AG256M6e

    1

  • Crucial M550 (1 TB)

    • Technologie: SSD;
    • Schnittstellen: SATA III (6Gb/s);
    • Bauform: 2,5";
    • Garantiezeit: 3 Jahre

    Note:1,94

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Plus: Sehr gute Leistung; Günstiger Einstiegspreis.
    Minus: Kaum Zubehör und hoher Stromverbrauch.“

    M550 (1 TB)

    2

  • OCZ Vertex 460 (240 GB)

    • Typ: SSD;
    • Speicherplatz: 240 GB

    Note:1,95

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: Sehr gute Leistung; Reichhaltiges Zubehör.
    Minus: Stromverbrauch leicht über Durchschnitt.“

    Vertex 460 (240 GB)

    3

  • Crucial M550 (256 GB)

    • Technologie: SSD;
    • Schnittstellen: SATA III (6Gb/s);
    • Bauform: 2,5";
    • Garantiezeit: 3 Jahre

    Note:2,05

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: Sehr gute Leistung; Reduziertes Overprovisioning.
    Minus: Stromverbrauch leicht über Durchschnitt.“

    M550 (256 GB)

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Festplatten