Au-ja.de prüft Festplatten (1/2009): „500GB-Festplatten von Samsung, Seagate und Western Digital“

Au-ja.de

Inhalt

Angesichts der aktuellen Firmware-Probleme bei Seagate und Maxtor stellen sich viele Käufer die Frage, wie gut die Alternativen zu den Festplatten des Marktführers sind und ob möglicherweise ein Festplatten-Mix verschiedener Hersteller einen Schutz vor solchen Problemen darstellen könnte. Wir werden uns heute drei SATA2-Festplatten mit 500 GB Speicherplatz ansehen. Wie werden sich die Modelle von Samsung und Western Digital gegen den Paltzhirsch ST3500320AS von Seagate schlagen?

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich drei Festplatten mit jeweils 500 GB Kapazität, wobei eine Endnote „Sehr gut“ lautet und zweimal keine Endnote vergeben wurde.

  • Samsung SpinPoint F1 DT HD502IJ (500GB)

    • Bauform: 3,5"

    „sehr gut“

    „Die Samsung Spinpoint F1 HD502IJ ist die erste Wahl, wenn es um die reine Performance geht. Diese Festplatte ist extrem schnell beim Lesen und Schreiben zusammenhängender Dateien, hat jedoch höhere Zugriffszeiten, was bei kleinen Dateien ein Nachteil sein kann. Sie arbeitet sparsam und ist im Leerlauf sehr leise, beim Suchen jedoch wahrnehmbar. ...“

    SpinPoint F1 DT HD502IJ (500GB)
  • Seagate Barracuda 7200.11 ST3500320AS (500 GB)

    • Bauform: 3,5"

    ohne Endnote – Editor's Choice

    „... schnürt Seagate das attraktivste Paket: Die ST3500320AS ist schnell, bietet gute Zugriffszeiten und arbeitet sehr leise. Im Leerlauf erreicht sie das Niveau der anderen Kandidaten, beim Schreiben und Lesen ist sie hingegen leiser als die Samsung Spinpoint F1 HD502IJ und deutlich leiser als Western Digitals Caviar Blue WD5000AAKS. Bei Seagate funktioniert zudem der Temperatursensor recht zuverlässig und meldet 32°C im Leerlauf sowie 38°C beim Schreiben und Lesen. ...“

    Barracuda 7200.11 ST3500320AS (500 GB)
  • Western Digital Caviar SE 16 WD5000AAKS (500 GB)

    • Bauform: 3,5"

    ohne Endnote

    „... Die Western Digital Caviar Blue WD5000AAKS tut sich in diesem Test ausgesprochen schwer: Bei der durchschnittlichen Schreib- und Leseleistung fehlen ihr 10 bis 18 MB/s auf die Geräte von Samsung und Seagate, zudem ist sie bei Schreib- und Lesezugriffen die lauteste Festplatte im Testfeld. Man kann sie deutlich hören, was uns angesichts der durchschnittlichen Performance als unangemessen erscheint. Im Leerlauf erweist sich die Western Digital Caviar Blue WD5000AAKS hingegen als Leisetreter. ...“

    Caviar SE 16 WD5000AAKS (500 GB)

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Festplatten