SATVISION prüft Fernseher (4/2013): „Smarte 55-Zoll-TVs“

SATVISION - Heft Nr. 5 (Mai 2013)

Inhalt

Während 2013 viel an Innovation im TV-Sektor erwartet wird, stecken die Hersteller auch immer mehr Details in die TV-Modelle mit etablierten Technologien. So spendiert Panasonic dem neuen 55-Zöller (139 cm) TX-L55ETW60 ein IPS-Panel, ein neues App-Menü und einen individualisierbaren Startbildschirm. Philips setzt beim neuen 55PFL7108K/12 auf Altbewährtes wie Ambilight und die praktische Fernbedienung mit Tastatur. Innovativ sind das neue Design und der integrierte Subwoofer für ein Plus an Klangqualität. Einen Triple-Tuner, Aufnahmen auf USB-Datenträger und Netzwerk- plus Internetfunktionen bieten beide in diesem Vergleichstest aufeinander treffenden Smart-TVs. Der Panasonic ist für rund 1.700,- Euro erhältlich, der Philips kostet etwa 2.000,- Euro.

Was wurde getestet?

Im Check waren zwei Fernseher, die 1 x mit „sehr gut“ und 1 x mit „gut“ benotet wurden. Die Bewertung erfolgte anhand der Kriterien Bild- und Tonqualität, Ausstattung, Auflösungsformate, HDTV, 3D-TV sowie Bedienung, Installation, Fernbedienung, 3D-Brillen und Stromverbrauch.

  • Panasonic Viera TX-L55ETW60

    • Bildschirmgröße: 55";
    • Auflösung: Full HD;
    • Smart-TV: Ja;
    • Anzahl HDMI: 3;
    • TV-Aufnahme: Ja;
    • Bildformat: 16:9

    „sehr gut“ (93,5%) – Testsieger, Energiesparsieger, Preis-/Leistungssieger

    In Sachen Bildqualität liefert der Panasonic sowohl in 2D als auch in 3D erstklassige Leistungen. Zudem begeistert er mit vielen Netzwerk- und Aufnahmefunktionen und praktischen Extras. Pairing und verschlüsselte Sender machen aber Probleme. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Viera TX-L55ETW60

    1

  • Philips 55PFL7008K

    • Bildschirmgröße: 55";
    • Auflösung: Full HD;
    • Smart-TV: Ja;
    • Anzahl HDMI: 4;
    • TV-Aufnahme: Ja;
    • Bildformat: 16:9

    „gut“ (91,5%)

    „Plus: Bildqualität im 2D- und 3D-Betrieb, Netzwerkfunktionen, Aufnahmefunktion über USB, HbbTV, Unicable-Unterstützung ... Tonqualität, Ambilight, Fernbedienung mit Tastatur und Point-Funktion ... integrierte Kamera, integrierter Subwoofer.
    Minus: Pairing & verschlüsselte Aufnahmen, keine Bild-in-Bild-Funktion, kein Programmlisteneditor, keine Schnittfunktion, keine Flash-Unterstützung, Menüführung nicht immer flüssig ...“

    55PFL7008K

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fernseher