zurück Voriger Test der Kategorie

SURVIVAL MAGAZIN prüft Ferngläser (7/2015): „Sehhilfe“

SURVIVAL MAGAZIN: Sehhilfe (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 2 weiter

Inhalt

Kompakt, leicht, robust. So wünscht man sich ein Fernglas. Umso besser, wenn man damit auch was sieht.

Was wurde getestet?

Zwei Ferngläser desselben Herstellers wurden getestet, blieben jedoch ohne Endnoten.

  • DDoptics Ultralight 10x34

    • Vergrößerung: 10-fach;
    • Objektivdurchmesser: 34 mm;
    • Gewicht: 412 g

    ohne Endnote

    „... ist hier das Sehfeld mit 106 Metern deutlich eingeschränkt. Dafür kann man natürlich mehr Details erfassen, was das Glas ideal für Jäger mit kleinem Gepäck macht. Auch Bogenschützen, die im Parcours den Killspot im Ziel suchen, sind mit diesem Glas gut beraten. ...“

    Ultralight 10x34
  • DDoptics Ultralight 8x34

    • Vergrößerung: 8-fach;
    • Objektivdurchmesser: 34 mm;
    • Gewicht: 422 g

    ohne Endnote

    „... Das Sehfeld von 124 Metern auf 1000 Meter Entfernung macht das 8x34-Glas ideal für Wildlife-Beobachtungen. Die achtfache Vergrößerung holt die Tiere nahe heran und bietet mit dem großen Sehfeld noch viel Raum, um die Umgebung zu erfassen. Dabei kann man das Glas sehr ruhig halten, so dass es wenig Verwacklungsprobleme gibt. ...“

    Ultralight 8x34

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Ferngläser