Fahrradkoffer im Vergleich: Gut eingepackt?

RADtouren

Inhalt

Nur eine Tasche kann das Rad beim Transport schützen und lässt sich am Zielort flexibel verstauen. Radtouren hat fünf verschiedene Modelle von Mini bis Maxi ausprobiert und gibt Tipps für die richtige Anwendung.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich fünf Transporttaschen für Fahrräder.

  • 1

    Bike Transportation Bag

    Bach Bike Transportation Bag

    • Typ: Tasche

    „sehr gut“

    „Bester Kompromiss aus kleinem Packmaß und ausreichender Schutzwirkung. Die interessanteste Tasche für Trekkingradler, das Rad passt problemlos mit Gepäckträger, kleine Rahmen auch mit Schutzblechen. Packmaß auch für den Transport in der Packtasche noch okay. Gepolsterter Einsatz am Gabelsitz, verstärkter Bodenbereich, gute Tragschlaufen. ...“

  • 1

    Bicycles Flugtasche Luxus

    • Typ: Tasche

    „sehr gut“ – Empfehlung Preis-Leistung

    „Viel Schutz für Sporträder für wenig Geld. Die Bicycles-Flugtasche Luxus macht ihrem Namen alle Ehre, eine gute Verarbeitung, robuster RV, sehr guter Kantenschutz und eine dicke Polsterung bieten ausreichenden Schutz. Für Räder mit Gepäckträger zu kurz. In der Höhe auch bei großen Rahmen passend. In die große Laufradtasche passen auch dicke 28-Zoll-Pneus.“

  • 3

    Bike Protection Bag

    Bach Bike Protection Bag

    • Typ: Schutzhülle

    „gut“

    „Minimaltasche mit großem Nutzen. Einsetzbar als Schutzhülle im Autokofferraum, oder zur ‚Verkleidung‘ des Rades als normales Gepäckstück in der Bahn. Auch für Räder mit Gepäckträger geeignet. Der Beanspruchung auf Flügen dürfte das dünne Material nicht lange standhalten ... dank des sehr kleinen Packmaßes ein Tipp für Fernreisende. Nichts für große Rahmenhöhen (bis 58 cm) und empfindliche Räder.“

  • 3

    Bike Cover MTB

    Topeak Bike Cover MTB

    • Typ: Schutzhülle

    „gut“

    „Minimalschutz mit Doppelnutzen. Das Topeak Bike Cover wird mit einem Handgriff übergezogen. Ideal für den Transport im Zug oder beim Zelten - hält Sattel, Griffe und E-Geräte am Lenker kühl und trocken. Das Rad bleibt rollbar. Kleinstes Packmaß. Tipp: Auf Flügen mit Start außerhalb Nordeuropas hohe Wahrscheinlichkeit als Verpackung am Check-In durch zu gehen. Dazu muss das Bike Cover von unten gesichert werden ...“

  • 3

    Big Bike Bag

    Vaude Big Bike Bag

    • Typ: Tasche

    „gut“

    „Robuste Tasche für den Sportradtransport. Rad passt nur ohne Gepäckträger in die asymmetrisch geschnittene Tasche. Guter Schutz und robustes, sehr gut verarbeitetes Material, das auch rauherem Umgang auf Flugreisen standhält. Laufradtaschen nicht für 28-Zoll-Trekkingbereifung ausgelegt. Mittelgroßes Packmaß. Praktisch: die Zusatztaschen.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrradkoffer