Radfahren prüft Fahrradcomputer (3/2009): „Messbar einfach“

Radfahren: Messbar einfach (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Weil Fahrradcomputer-Hersteller stets ihre HighTech-Modelle in den Fokus stellen, bleiben deren Einsteigermodelle meist unbeachtet. Dabei sind diese für Einsteiger oft viel mehr wert als die teuren Supercomputer. Denn sie überzeugen mit einfacher Bedienbarkeit, guter Ablesbarkeit und prägnanten Ziffern.

Was wurde getestet?

Im Test waren sieben Radcomputer. Es wurden keine Endnoten vergeben.

  • Cateye Velo 8

    • Datenübertragung: Kabelgebunden

    ohne Endnote

    „Dieser Bikecomputer zeigt für knappe 20 Euro schon relativ viel. Mit ganzen acht Funktionen ist er eigentlich schon kein Einsteiger mehr. Aber wann bekommt man sonst für das Geld einen kalorienbewussten Trainingspartner. ...“

    Velo 8
  • Ciclo Sport CM 4.1

    • Datenübertragung: Kabellos

    ohne Endnote

    „... kinderleicht zu bedienen, dabei stellt er die wichtigsten Fahrradfunktionen auf dem dreiteiligen Display übersichtlich zur Verfügung. ... Somit ist er der ideale Begleiter für Genussradler, die sich um nichts kümmern, aber dennoch informiert bleiben wollen. ...“

    CM 4.1
  • Pro Bikegear Digi-X5

    ohne Endnote

    „... Der Digi-X5 ist ein kleiner, kompakter und kabelgebundener Rechner, der sich mit der übersichtlichen Anzahl von fünf Funktionen vor allem an die Einsteiger wendet. ...“

    Digi-X5
  • Procraft PII 05

    ohne Endnote

    „... Mit seinen fünf Radfunktionen inklusive Datendurchlauf entspricht der PII 05 dem klassischen Einsteigercomputer. Beim Preis hebt sich der Tacho aber deutlich vom Umfeld ab. Mit einer Taste klickt man sich leicht durch das übersichtliche Menü. ...“

  • Sigma BC 506

    ohne Endnote

    „... Insgesamt ist der Sigma BC 506 ein hochwertig anmutendes Messgerät für den täglichen Einsatz, das die wichtigsten Werte anschaulich darstellt. Funktionen: Geschwindigkeit, Etappenkilometer, Etappenfahrzeit, Gesamtkilometer, Uhrzeit. ...“

    BC 506
  • Trelock FC510

    ohne Endnote

    „... Mit sechs Funktionen, davon drei radspezifischen, gibt er die wichtigsten Informationen wieder. Ein weiteres auffälliges Merkmal ist das optische Leitsystem. ...“

    FC510
  • VDO A4

    ohne Endnote

    „... Das übersichtliche Display mit seinen riesigen Ziffern ist in jeder Situation leicht ablesbar. Details, wie die universelle Lenker-/Vorbauhalterung und der typische, werkzeuglos zu montierende VDO-Speichenmagnet mit Ratschenmechanismus, machen den ‚Vierer‘ zum perfekten Begleiter im Alltag. ...“

    A4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrradcomputer