6 Produkte rund ums Fahrrad: Produkte ausprobiert

Radfahren - Heft 7-8/2013 (Juli/August)

Was wurde getestet?

Im Check befanden sich eine Funktionsjacke, ein Fahrradcomputer, eine Fahrradbrille sowie einmal Fahrradwerkzeug, ein Helm-Zubehör und einmal Pedale. Alles wurde unabhängig voneinander betrachtet und erhielt keine Endnoten.

  • Bergans Dynamic Neo Jacket

    • Typ: Hardshell-Jacke;
    • Einsatzbereich: Winter, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv, Winddicht;
    • Material: Polyester

    ohne Endnote – Empfehlung

    Bergans wetterfeste Dynamic Neo Jacket eignet sich durch ihren Schnitt besonders fürs Radfahren, da sie insgesamt länger ist. Des Weiteren ermöglicht die Jacke dynamische Bewegung, sodass man nicht das Gefühl hat, irgendwie eingeschränkt zu sein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Dynamic Neo Jacket
  • Cateye Stealth 10 CC-GL 10

    • GPS: Ja;
    • Datenübertragung: Kabellos

    ohne Endnote

    „... Das leider nicht ganz so übersichtliche Display ist unterwegs durch eine große Taste gut zu bedienen und zeigt die üblichen Tachofunktionen an. Der Stealth leidet unter Bäumen und in Häuserschluchten mitunter zu leichten Empfangsschwächen. Darüber hinaus zeichnet der Cateye die gefahrene Strecke auf und kann die Tourdaten über den Cateye Atles anzeigen und archivieren! Fazit: Einfachste Handhabung und sinnvolle Funktionen. ...“

    Stealth 10 CC-GL 10
  • Cratoni High Fly

    • Typ: Fahrradbrille;
    • Gestelltyp: Halbrand;
    • Selbsttönend: Ja;
    • Eigenschaften: UV-Schutz, Antibeschlagschutz

    ohne Endnote

    „... Prima: Nach mehrstündiger Testfahrt saß die Cratoni-Brille noch immer perfekt auf der Nase ohne zu drücken! Ein hundertprozentiger UV-Filter schützt nebenbei vor zuviel schädlicher Strahlung. Die Farbvarianten Mattschwarz, Mattweiß und Mattrot sind im Fachhandel zum Preis von je 119,95 Euro erhältlich. Fazit: Sitzt superleicht, klasse!“

    High Fly
  • Intelligent Mobility Airhead

    ohne Endnote

    „... Positiv für alle mit langen Haaren: kein Ziepen beim Absetzen und keine fliegenden Strähnen (wirkt antistatisch, ist zudem antibakteriell und waschbar). Die Haare fühlen sich trocken und kein bißchen verschwitzt an – angenehm. Optisch machte der Airhead allerdings keinen großen Unterschied. Deswegen bleibt das Fazit gemischt: Tragekomfort ja, Volumenprotector – naja.“

    Airhead
  • MOTO Bicycles Urban Cycling Pedal

    • Einsatzbereich: Trekking- / Cityrad

    ohne Endnote

    „... Die Auflagefläche des flachen Körpers aus Holz ist groß genug, um immer die richtige Position zu finden. ... Bietet die Oberfläche nicht mehr genug Halt, kann man das Griptape einfach austauschen. Ersatz wird mitgeliefert. Sicher ist der hohe Preis eine große Hürde für den Kauf, aber es lohnt sich. Das Pedal hält wirklich, was es verspricht.“

    Urban Cycling Pedal
  • Tern Tool

    • Typ: Multitool

    ohne Endnote

    „... für einen guten Hebel von 15 Zentimeter nutzt man nicht nur den Werkzeugkörper als Griff für den Schlüssel, sondern auch die ausgeklappten Werkzeuge als Verlängerung. Zieht man die Neoprenhülle dann darüber, ist der Griff angenehm. Die Verarbeitung aller Teile wirkt hochwertig, die Werkzeuge besitzen eine hohe Passgenauigkeit.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Radfahren in Ausgabe 9-10/2013 (September/Oktober) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Tool

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Funktionsjacken