Fahrräder im Vergleich: Schmerztherapie

RennRad: Schmerztherapie (Ausgabe: 9) zurück Seite 1 /von 11 weiter

Inhalt

Komforträder sind für Hobbyfahrer? Profis fahren sowas fast nie? Stimmt nicht: einer der Komfortrahmen ist Seriensieger auf Kopfsteinpflasterrennen - scheinbar egal, wer darauf sitzt. Ein anderer ist Standardmaterial eines Profisprinters. Sieben Räder im Test, von spektakulär bis unscheinbar.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich sieben Rennräder. Als Testkriterien dienten Rahmen, Fahrverhalten (Steigung, Abfahrt, Wendigkeit, Laufruhe, Komfort), Ausstattung sowie Preis/Leistung. Außerdem wurden die Eignungen der Sitzpositionen für Tour und Race angegeben.

  • C2C Infinito
    Bianchi C2C Infinito

    Rennrad; Keine Federung; Rahmenmaterial: Carbon

  • Ultimate CF SLX 8.0 (Modell 2011)
    Canyon Bicycles Ultimate CF SLX 8.0 (Modell 2011)

    Rennrad; Keine Federung; Rahmenmaterial: Carbon

  • Evloution Carbon 110
    Carver Evloution Carbon 110

    Rennrad; Keine Federung; Rahmenmaterial: Carbon

  • Speed RC (Modell 2011)
    Haibike Speed RC (Modell 2011)

    Rennrad; Keine Federung; Rahmenmaterial: Carbon

  • MC2
    Museeuwbikes MC2

    Rennrad; Keine Federung; Rahmenmaterial: Carbon

  • Kiaro (Modell 2012)
    Simplon Kiaro (Modell 2012)

    Rennrad; Keine Federung; Rahmenmaterial: Carbon

  • Roubaix SL3 Pro SRAM Red Compact (2012)
    Specialized Roubaix SL3 Pro SRAM Red Compact (2012)

    Rennrad; Keine Federung; Rahmenmaterial: Carbon

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder