Fahrräder im Vergleich: Die 2000-Euro-Klasse

MountainBIKE

Inhalt

Das Erlebnis Biketour ist nicht nur Großverdienern vorbehalten. MB hat für Sie acht Tourenfullys zu je 2000 Euro ausgesucht - wer jetzt nicht die Probefahrt vereinbart, ist selber schuld!

Was wurde getestet?

Im Test waren acht Fahrräder, die keine Endnoten erhalten haben.

  • HiFi Plus

    Gary Fisher HiFi Plus

    • Typ: Mountainbike

    ohne Endnote

    „Im selben Alukleid wie beim Topmodell werkelt ein Fox-RP2-Dämpfer, die Front dämpft eine RS Recon mit 120 mm. Der Antrieb mit vielen Deore-Parts bietet kaum Luxus, ist aber funktionell. Das gilt auch für die Juicy-3-Bremsen von Avid.“

  • Ghost AMR 5700

    • Typ: Mountainbike

    ohne Endnote

    „Den feinen Carbonrahmen gibt es für diesen Preis nicht, dafür aber Fox-Gabel, X-Fusion-Dämpfer, Magura-Louise-Stopper und coole Mavic-Laufräder. Der etwas krude Antriebsmix geht in Ordnung, zumal das Gewicht mit 12,5 Kilo spitze ist!“

  • Trance X 3

    Giant Trance X 3

    • Typ: Mountainbike

    ohne Endnote

    „Super: Auch für relativ schmales Budget gibt es bei den Taiwanesen ein komplettes Fox-Fahrwerk mit RP2-Dämpfer. Der XT/SLX-Mix passt ebenso zum spaßigen Bike wie die Hayes-Stroker-Bremse. Der MB-Tipp für preisbewusste AM-Biker!“

  • One20 Primo

    Kona One20 Primo

    • Typ: Mountainbike

    ohne Endnote

    „Scandium-Rahmen, RP2-Dämpfer von Fox, Recon-Gabel von Rock Shox, Crossride-Laufräder von Mavic - das Primo ist prima! Da lässt sich über die fast komplette Deore-Gruppe gnädig hinwegsehen. Top: in sieben (!) Rahmengrößen erhältlich.“

  • Lycan 3.0

    KTM Lycan 3.0

    • Typ: Mountainbike

    ohne Endnote

    „Wie beim Topmodell gibt's den famosen Hinterbau im Aluzwirn - PR23-Dämpfer inklusive! Für sportliche Führung sorgt an der Front die RS Reba Race, den Antrieb übernimmt eine SLX-Gruppe. Ritchey-Parts garnieren das tolle Angebot.“

  • Spark 40

    Scott Spark 40

    • Typ: Mountainbike

    ohne Endnote

    „Alu- statt Carbonrahmen, RS-Ario- statt Scott-Dämpfer - bei den günstigen Scott-Modellen heißt es Abstriche machen. Das Konzept bleibt absolut stimmig, das Gewicht beträgt nominell nur 12,4 Kilo! Eine feine Basis für Hobby-Marathonisiti.“

  • Stumpjumper FSR Comp

    Specialized Stumpjumper FSR Comp

    • Typ: Mountainbike

    ohne Endnote

    „Der Einstieg in die Stumpi-Welt erfolgt auf Alu statt Carbon und wird mit Fox-F120-Gabel und -Triad-Dämpfer versüßt. Die restlichen Parts sind bunt gemixt, genügen aber auch durchaus höheren Ansprüchen - wie die Elixir-R-Stopper.“

  • Fuel Ex 7

    Trek Fuel Ex 7

    • Typ: Mountainbike

    ohne Endnote

    „Wie beim 9.0 bildet der fein gemachte Alurahmen die Basis für ein solides Trailbike. Dazu passt der Fox-RP2-Dämpfer ebenso wie die RS-Recon-Forke mit satten 130 mm Federweg. Antrieb: SLX/Deore-Mix. Bremsen: Avid Juicy.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder