Die Stadtrad-Kandidaten

Men's Health - Heft 6/2013

Inhalt

Neben Rennrädern und Mountainbikes werden auch urbane Fahrräder endlich erwachsen. Unseren Segen bekommen diese 10 stylischen und praktischen City-Bikes, für die Sie das Auto gern in der Garage lassen.

Was wurde getestet?

Es wurden 10 Fahrräder unter die Lupe genommen, jedoch keine Endnoten vergeben.

  • 8bar Bikes Krzberg v3 (Modell 2013)

    • Typ: Eingangrad / Fixie

    ohne Endnote

    „Die Berliner Fixie-Spezialisten bieten dieses Modell in 4 verschiedenen Rahmenfarben an. Auch die Komponenten gibt's in diversen Farben, sie lassen sich nach Gusto mit dem Rahmen kombinieren. Wer straßenverkehrstauglich unterwegs sein will, lässt sich zusätzlich Felgenbremsen montieren.“

  • Bionicon Urban Cargo 9-Speed (Modell 2013)

    • Typ: Citybike;
    • Gewicht: 13,8 kg

    ohne Endnote

    „Paradedisziplin dieses Bikes: tiefenentspannt durch die Stadt gondeln. Sie sitzen aufrecht, etwa wie auf einem Hollandrad, bewegen allerdings viel weniger Gewicht: nur 13,8 Kilogramm - dank Alu-Rahmen. Die breiten Reifen dämpfen Fahrbahnstöße spürbar, und der stabile Gepäckträger wuppt jeden Einkauf.“

    Urban Cargo 9-Speed (Modell 2013)
  • Cannondale Hooligan 1 (Modell 2013)

    • Typ: Citybike;
    • Felgengröße: 20 Zoll

    ohne Endnote

    „Kleine 20-Zoll-Laufräder und der kompakte Radstand sorgen für Wendigkeit in engsten Gassen. Das stark abfallende Oberrohr ermöglicht maximale Beweglichkeit, das steife Alu-Chassis unterstützt die flinken Räder bei strammen Beschleunigungen. Praktisch: Das Mini-Rad passt in jede Wohnung.“

    Hooligan 1 (Modell 2013)
  • Creme Cycles Caferacer Solo Men (Modell 2013)

    • Typ: Citybike;
    • Gewicht: 14,8 kg

    ohne Endnote

    „Schlanke Stahlrohre, entsprechend lackierte Schutzbleche, ein edler Brooks-Ledersattel: Das Modell feiert das klassisch-puristische Rad-Design, und kein Anbauteil lenkt vom eleganten Eindruck ab - nicht einmal die 3-Gang-Schaltung, über die Sie sich bei moderat-urbanen Anstiegen freuen dürfen.“

    Caferacer Solo Men (Modell 2013)
  • Riese und Müller Birdy City Premium (Modell 2013)

    • Typ: Klapp-/Falt-Rad;
    • Gewicht: 11,7 kg

    ohne Endnote

    „Morgens zur Arbeit, am Abend zum Italiener und am Wochenende - mit gefaltetem Rad - im ICE zu Freunden in eine andere Stadt: Das Bike mit dem simplen Faltmechanismus verbessert Ihre Mobilität. Es ist sehr wendig und hat trotz seiner kompakten Bauweise eine Vollfederung - äußerst komfortabel.“

    Birdy City Premium (Modell 2013)
  • Rose Multiroad Pro RS-2000 - Shimano 105 (Modell 2013)

    • Typ: Fitnessbike;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    ohne Endnote

    „Sie lieben es schnell? Dann könnte dieses Modell Ihr Wunschpartner sein. Die sportliche Sitzposition, luftige 8 Kilo Gewicht und drehfreudige 28-Zoll-Laufräder sorgen auf flotten Pendlerfahrten für Rekordzeiten. Die entspannte Sitzposition ist hier der gemäßigten Rahmengeometrie zu verdanken.“

    Multiroad Pro RS-2000 - Shimano 105 (Modell 2013)
  • SE Bikes Lager (Modell 2013)

    • Typ: Eingangrad / Fixie;
    • Gewicht: 12,06 kg

    ohne Endnote

    „Als Pionier im BMX-Sport genießt US-Hersteller SE Bikes Kultstatus. Auch dieses Fixie-Rad liefert einen soliden Stahlrahmen, stabile Parts, markante Farben - ein starker Auftritt! Variabel unterwegs: Je nachdem, wie herum das Hinterrad eingebaut wird, fahren Sie mit Freilauf oder mit starrem Gang.“

    Lager (Modell 2013)
  • Specialized Turbo S - Sram X0 (Modell 2013)

    • Typ: S-Pedelec;
    • Motor-Typ: Hecknabenmotor;
    • Akku-Kapazität: 342 Wh

    ohne Endnote

    „Diesem schnittigen Elektroflitzer sehen Sie seine Stromquelle kaum an: Der in verschiedenen Stufen zuschaltbare 250-Watt-Motor sitzt im Hinterrad, der in 2,5 Stunden geladene Akku (Reichweite: bis zu 70 Kilometer/1000 Höhenmeter) versteckt sich in dem voluminösen Unterrohr. Mit 23 Kilo ist das E-Bike verführerisch leicht, mit 45 km/h Top-Speed schneller als die meisten Konkurrenten. In der City ebenso nutzbar wie auf Land-Radwegen.“

    Turbo S - Sram X0 (Modell 2013)
  • Stevens 6X Lite Tour Gent - Shimano Deore (Modell 2013)

    • Typ: Citybike;
    • Gewicht: 12,9 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    ohne Endnote

    „Dank der Vollausstattung mit Gepäckträger, Radschützern und Vorderlicht, das sich bei Dunkelheit selbst einschaltet, punktet das Bike in der Stadt und als leichtes Tourenrad abseits der Straßen. Die großen 28-Zoll-Laufräder, der sportliche Rahmen und der Shimano-Antrieb bringen Sie zügig voran.“

    6X Lite Tour Gent - Shimano Deore (Modell 2013)
  • Tout Terrain Chiyoda - Shimano Alfine 8 Gang (Modell 2012)

    • Typ: Trekkingrad;
    • Gewicht: 12,3 kg

    ohne Endnote

    „Diese schicke Fusion aus klassischen Formen und moderner Technik erfreut Augen, Ohren und Gesäß. Letzteres profitiert vom Dämpfungskomfort, den der traditionelle Stahlrahmen bietet. Der annähernd geräuschlose Zahnriemen-Antrieb sieht nicht nur cool aus, sondern schafft auch einen fixen Vortrieb.“

    Chiyoda - Shimano Alfine 8 Gang (Modell 2012)

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder