bikesport E-MTB prüft Fahrräder (8/2011): „Landnahme“

bikesport E-MTB: Landnahme (Ausgabe: 9-10/2011) zurück Seite 1 /von 16 weiter

Inhalt

Parks, Trails und Tour - vielseitige Bikes mit viel Federweg für viel Bike-Erlebnis erobern Mittelgebirgsregionen, alpine Landschaften und die Herzen der Biker. Uphill- und Downhill-Qualitäten dieser Untersätze unterscheiden sich markant. Woran liegt's? Am Fahrwerk? Am Preis? Gedanken auf der Suche nach dem idealen Alleskönner.

Was wurde getestet?

Im Test waren fünf Fahrräder. Als Testkriterien dienten Preisniveau, Preisleistungsverhältnis, Optik/Style und Fahrperformance.

  • Bionicon Alva Air 180 (Modell 2011)

    • Typ: Mountainbike

    ohne Endnote

    „Das Bionicon Alva vereint das Beste aus zwei Welten: Extreme Federwege mit passender Downhill-Geometrie, schwupps verstellt, und schon klettert das Alva gekonnt wie eine Bergziege. Trotzdem bleibt das Bike Geschmackssache. Denn nicht jeder möchte sich auf die Verstellung einlassen oder kommt mit dem daraus resultierenden Fahrgefühl zurecht. Mehr noch als bei anderen Bikes ist für Interessenten deswegen eine Probefahrt empfehlenswert. ...“

    Alva Air 180 (Modell 2011)
  • Cheetah Mountain Spirit AM

    • Typ: Mountainbike

    ohne Endnote

    „Das Cheetah ist ein High-End-Bike mit deutschen Genen zu einem anständigen Preis. Die ausgewählten Bauteile arbeiten sehr harmonisch. ... Wer ein Bike mit großem Einsatzgebiet und ausgewogenen Fahreigenschaften sucht, ist mit dem Cheetah bestens bedient. Sogar ein Ausflug in einen flowigen Bikepark ist damit ‚drin‘.“

    Mountain Spirit AM
  • Kona Abra Cadabra (2011)

    • Typ: Mountainbike

    ohne Endnote

    „... Angenehm unauffällig funktioniert dabei das Zusammenspiel der beiden Dämpfer. Nur bei der Abstimmung ist ein wenig Geduld gefordert. ... Probefahrt ist Pflicht. Denn die einen Tester kamen auf Anhieb gut mit dem Kanadier zurecht, die anderen konnten sich erst nach kurzer Eingewöhnungszeit mit dem Konzept anfreunden. Das ist kein Systemfehler, sondern schlicht und einfach Geschmackssache.“

    Abra Cadabra (2011)
  • Norco Range 3 (Modell 2011)

    • Typ: Mountainbike

    ohne Endnote

    „... ein Bike, wie es sich Tester wünschen. Die günstige Ausstattung beeinflusst die Fahreigenschaften kaum, weil ein potentes Fahrwerk verbaut wurde. Abstimmungs-Gedöns gibt es nicht, nur der Dämpfer will aufgepumpt werden. Die Geometrie passt ideal zu den Federwegen, der Einsatz-Bereich ist klar: abfahrtsorientierte Enduro-Touren.“

    Range 3 (Modell 2011)
  • YT-Industries Wicked (Modell 2011)

    • Typ: Mountainbike

    ohne Endnote

    „... YT Industries muss sein Wicked nicht verstecken. Ganz im Gegenteil, spricht es doch Biker an, die ein vollwertiges All-Mountain zum schmalen Kurs brauchen. Meist also junge Biker. Schön, dass trotz der jungen Firmengeschichte die Leistung passt. Das Wicked ist ein schnörkelloses All-Mountain, das sich von Flachland-Touren bis ins Hochalpine problemlos einsetzen lässt.“

    Wicked (Modell 2011)

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder