bikesport E-MTB prüft Fahrräder (2/2013): „Sonntagsspaziergang“

bikesport E-MTB: Sonntagsspaziergang (Ausgabe: 3-4/2013 (März/April)) zurück Seite 1 /von 20 weiter

Inhalt

Die wohl heute beliebteste Bike-Kategorie wartet auch 2013 mit einer enormen Modellvielfalt auf. Kein Wunder, denn diese Geräte können eigentlich fast alles. Was jedes Bike für sich gesehen kann oder vielleicht auch nicht, klärt unser Allmountain-Test – mit brandneuen Bikes.

Was wurde getestet?

Insgesamt acht Fahrräder wurden getestet, jedoch nicht benotet. Als Bewertungsgrundlage dienten Fahrperformance, Optik/Style und Preisniveau sowie Preis/Leistung. Des Weiteren wurde der jeweilige Einsatzbereich mit angegeben.

  • BMC Fourstroke FS02 29 Trailcrew - Sram X9 (Modell 2013)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 12,3 kg;
    • Felgengröße: 29 Zoll

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Sternen

    „Am BMC gibts nichts zu bemängeln. Nichts fehlt, die Fahreigenschaften sind sehr ausgewogen und decken locker den Bereich von spaßiger Trailmaschine über Tourenfully bis hin zum gelegentlichen Einsatz bei einem Marathon ab. Die Ausstattung ist dem Preis sehr angemessen, das geringe Gewicht von 12,4 Kilogramm kann sich im Vergleich wirklich sehen lassen.“

    Fourstroke FS02 29 Trailcrew - Sram X9 (Modell 2013)
  • Centurion Numinis Ultimate 2.29 - Shimano Deore XT (Modell 2013)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 13,1 kg;
    • Felgengröße: 29 Zoll

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen

    „Trotz der 120 Millimeter Federweg an der Front spielt das Numinis Ultimate 2.29 seine Stärken deutlich auf langen Touren und an langen Anstiegen aus. Das Centurion ist ein Rad mit agilem und gutmütigem Handling, das richtig Freude auf sportliche Ausritte macht und sich auch im schweren Gelände nicht aus der Ruhe bringen lässt.“

    Numinis Ultimate 2.29 - Shimano Deore XT (Modell 2013)
  • Cube Stereo Super HPC 140 Race - Shimano Deore XT (Modell 2013)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 12,75 kg;
    • Felgengröße: 29 Zoll

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Sternen

    „Hier werden Einsteiger und Cracks gleichermaßen mit einer Spaßmaschine bedient, die selten an ihre Grenzen stößt. Eine Tour ist dank der Sitzposition ebenfalls machbar, Bergaufpassagen meistert das Bike dank Gabelabsenkung souverän. Abfahrts- und endurolastige Fahrer wünschten sich statt der Dreifachkurbel eine zweifache Version in Kombination mit einer Kettenführung. ...“

    Stereo Super HPC 140 Race - Shimano Deore XT (Modell 2013)
  • Giant TranceX 29er 0 - Shimano Deore XT (Modell 2013)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 12,8 kg;
    • Felgengröße: 29 Zoll

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 5 von 5 Sternen

    „... Das TranceX 29er ist eine echte Spaßmaschine, die dazu einlädt, auf den Trails die alten Limits anzutasten. Die Tester konnten keine echten Schwächen herausarbeiten, die Ausstattung passt. Und: Schwiegermama muss bei dem Preis nicht angepumpt werden.“

    TranceX 29er 0 - Shimano Deore XT (Modell 2013)
  • Scott Genius 920 (Modell 2013)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 13 kg;
    • Felgengröße: 29 Zoll

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Sternen

    „Das Scott Genius 920 kann am besten als Tourenfully mit Leistungsreserven fürs grobe Terrain beschrieben werden. Die gute Uphill-Performance verbietet den Lift, die runden Fahreigenschaften das Schieben in kniffligen Passagen. Für letzteres könnte das Bike mit einer Vario-Stütze ergänzt werden, die ist allerdings für ein Bike dieser Kategorie nicht unbedingt Pflichtprogramm. Alles in allem: eine vielfältige Spaßmaschine!“

    Genius 920 (Modell 2013)
  • Specialized Stumpjumper S-Works 29 - Shimano XTR (Modell 2013)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 11,8 kg;
    • Felgengröße: 29 Zoll

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Sternen

    „Um im Bilde des Douglas Adams zu bleiben: Der Präsident der Galaxis, Zaphod Beeblebrox, würde statt des Raumschiffs ‚Herz aus Gold‘ das Stumpjumper klauen, soviel ist sicher. ... Ein Tester füllte das Testformular des FSR 29 wie folgt aus: ‚Fahreindrücke: geil – ganz nahe am perfekten Allmountain! Kritik am Bike: nicht meins.‘ Bleibt noch zu sagen, dass die Vario-Stütze wehtun könnte. Und der Preis auch.“

    Stumpjumper S-Works 29 - Shimano XTR (Modell 2013)
  • Stöckli Sport Amber AMT SL - SRAM X0 (Modell 2011)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 11,7 kg;
    • Felgengröße: 26 Zoll

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Sternen

    „Das Stöckli Amber AMT SL zeigt keine Schwächen. Ausgewogene Fahreigenschaften bei gerade einmal 12,4 Kilogramm Gewicht und einem sensiblen Fahrwerk mit 150 Millimetern Federweg. Eine absenkbare Vario-Stütze ist ebenfalls mit an Bord, die Ausstattung über jeden Zweifel erhaben. Und der Preis – ganz ehrlich: Agenten, die sowas fahren, füllen den Scheck ohnehin nicht selbst aus. ...“

    Amber AMT SL - SRAM X0 (Modell 2011)
  • Univega Alpina SL 29.9 - Shimano Deore XT (Modell 2013)

    • Typ: Mountainbike;
    • Felgengröße: 29 Zoll

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen

    „Das Univega fiel mit Unauffälligkeit auf und leistet sich keine echten Schwächen. Klar, leichter und hochwertiger geht immer – mit Blick auf die Preisklasse ist das Paket jedoch rund. Und damit können vor allem Einsteiger und Fortgeschrittene punkten, die einerseits schöne Biketouren angehen, aber den hier und da auftauchenden tollen Trail nicht links liegen lassen wollen. ...“

    Alpina SL 29.9 - Shimano Deore XT (Modell 2013)

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder