Fahrräder im Vergleich: Verkaufs-Renner im Test

aktiv Radfahren: Verkaufs-Renner im Test (Ausgabe: 9-10/2012 (September/Oktober)) zurück Seite 1 /von 13 weiter

Inhalt

Wie heißen eigentlich die meistverkauften Modelle bekannter Marken? Weshalb avancierten ausgerechnet sie zum absoluten Renner im Radladen? Ein Vergleich von sieben Bestsellern zeigt, dass es wohl nicht allein am gelungenen Preis-Leistungs-Verhältnis liegt.

Was wurde getestet?

Die Zeitschrift aktiv Radfahren verglich 7 Trekkingräder miteinander. Es wurden die Bewertungen 2 x „überragend“, 4 x „sehr gut“ und 1 x „gut“ vergeben.

  • 1

    Image 30-G XT (Modell 2012)

    Kalkhoff Image 30-G XT (Modell 2012)

    • Typ: Trekkingrad;
    • Gewicht: 17,4 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „überragend“ – Kauftipp

    Mit dem neuesten Modell des Image 30-G XT ist Kalkhoff ein echtes Highlight gelungen. Das Trekkingrad bietet eine hervorragende Ausstattung mit sehr gut arbeitenden Bremsen und einer leistungsfähigen Schaltung. Harmonisch im Fahrbetrieb eignet sich das Rad sowohl für längere Touren als auch für den alltäglichen Gebrauch. Die Ergonomie wirkt ebenso durchdacht wie die komfortable Sitzposition. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 1

    T 7.0 - Shimano Deore XT (Modell 2012)

    Morrison T 7.0 - Shimano Deore XT (Modell 2012)

    • Typ: Trekkingrad;
    • Gewicht: 15,9 kg

    „überragend“ – Kauftipp

    „PLUS: Preis-Leistung; Fahreigenschaften; Ergonomie, Komfort; breite Übersetzung; Bremsen, Federstütze.
    MINUS: -.“

  • 3

    Aspiro RS1 - Shimano SLX (Modell 2012)

    Giant Aspiro RS1 - Shimano SLX (Modell 2012)

    • Typ: Citybike;
    • Gewicht: 15,72 kg

    „sehr gut“

    „PLUS: sehr ausgewogene Fahrleistungen; Sitzposition; Optik, Rahmen; reinrassige Shimano-Technik.
    MINUS: Griffe verdrehen sich leicht.“

  • 3

    Exell Vario - NuVinci N360 (Modell 2012)

    Hercules Exell Vario - NuVinci N360 (Modell 2012)

    • Typ: Trekkingrad;
    • Gewicht: 17,4 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „sehr gut“

    „PLUS: ausgewogene Fahreigenschaften; Schaltung und Bremsen; hochwertige Laufräder; Gesamtharmonie.
    MINUS: Spoiler vorn fehlt.“

  • 3

    Maranello Light Herren (Modell 2012)

    KTM Maranello Light Herren (Modell 2012)

    • Typ: Trekkingrad;
    • Gewicht: 14,5 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „sehr gut“ – Empfehlung

    Die Zeitschrift aktiv Radfahren äußerte sich sehr positiv über das Maranello Light inklusive Shimano-Schaltung. Das Prädikat „Empfehlung“ wurde vergeben, weil das Rad mit toller Schaltung, geringem Gewicht und kultiviertem Fahrverhalten punkten kann. Der Sitzkomfort und andere ergonomische Eigenschaften sind lobenswert. Das KTM stellt eine gute Mischung aus Freizeit- und Sportrad dar. Etwas nervig ist das abstehende Rücklicht. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 3

    Tecaro SL - Shimano Deore (Modell 2012)

    Pegasus Tecaro SL - Shimano Deore (Modell 2012)

    • Typ: Trekkingrad;
    • Gewicht: 18 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „sehr gut“ – Preis-Leistungs-Tipp

    Das Trekkingbike Tecaro SL verfügt über eine ordentliche Bremsvorrichtung und Federgabel. Weitere positive Aspekte stellen der zuverlässige Geradeauslauf dar sowie das Komfort - und Tourenpaket. Wenn einen die straffe Federung und der Winkel des Lenkers nicht stören, wird sich über ein sehr gutes Rad aus der Pegasus-Schmiede freuen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 7

    Raise RT6 - Shimano Deore (Modell 2012)

    Kreidler Raise RT6 - Shimano Deore (Modell 2012)

    • Typ: Trekkingrad;
    • Gewicht: 16,6 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „gut“

    „PLUS: sportive Fahreigenschaften; Lenker-Ergonomie; Schaltung, Bremsen.
    MINUS: kein Standlicht vorn; Rücklichtposition, Schutzbleche.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder