Radfahren prüft Fahrräder (12/2013): „Technik für Tempo“

Radfahren: Technik für Tempo (Ausgabe: 1-2/2014) zurück Seite 1 /von 9 weiter

Inhalt

Fitmacher mit glatten Reifen: Unsere sechs ‚Asphalt-Tiger‘ sind ausschließlich für den Einsatz auf der Straße ausgelegt. Drei Fitnessbikes konkurrieren mit drei Rennrädern. Wer die Nase im Wind trägt, verrät unser Test.

Was wurde getestet?

Es wurden sechs Fahrräder geprüft, darunter drei Fitnessräder und drei Rennräder. Sie erhielten alle die Benotung „sehr gut“. Testkriterien waren Freizeit, Alltag, Preis-Leistung, Tour, Ausstattung und Sport. Zudem wurden Sitzposition und Fahrverhalten eingeschätzt.

Im Vergleichstest:
Mehr...

3 Fitnessräder im Vergleichstest

  • Bulls Urban 27 (Modell 2014)

    • Typ: Urban Bike, Fitnessbike;
    • Gewicht: 12,5 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „sehr gut“ – Preis-Leistung

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Für jedes Terrain geeignet und natürlich auch zum Aufbau der eigenen Fitness. Tolles Preis-Leistungs-Verhältnis.“

    Urban 27 (Modell 2014)
  • Radon Skill 9.0 (Modell 2014)

    • Typ: Fitnessbike;
    • Gewicht: 8,9 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Ein Fitnessrad mit hohem Spaßfaktor, Ganzjahres-Ambitionen und gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Klare Sache: ‚Sehr Gut‘.“

    Skill 9.0 (Modell 2014)
  • Winora Talparo (Modell 2014)

    • Typ: Urban Bike, Fitnessbike;
    • Gewicht: 13,5 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „sehr gut“ – Empfehlung

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Beeindruckende Fahreigenschaften! Ein fantastischer Alleskönner, den man nicht mehr hergibt.“

    Talparo (Modell 2014)

3 Rennräder im Vergleichstest

  • Bulls Desert Falcon (Modell 2014)

    • Typ: Rennrad;
    • Gewicht: 8,7 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „sehr gut“ – Kauf-Tipp

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Ein Rennrad mit aktuellen technischen Features und gesundem Fahrverhalten für Einsteiger!“

    Desert Falcon (Modell 2014)
  • Corratec Dolomiti 105 (Modell 2014)

    • Typ: Rennrad;
    • Gewicht: 9,4 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „9,4 Kilo? Na und! Das Dolomiti bietet viel Fahrspaß und macht durch seine Spritzigkeit das kleine Plus an Gewicht mehr als wett.“

    Dolomiti 105 (Modell 2014)
  • Scott Solace 10 (Modell 2014)

    • Typ: Rennrad;
    • Gewicht: 7,05 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Plus: Funktion Spannhebel; Funktion Schaltung; technische Details.
    Minus: Position Hinterradbremse.“

    Solace 10 (Modell 2014)

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder