Fahrräder im Vergleich: Need for Speed

aktiv Radfahren: Need for Speed (Ausgabe: 1-2/2013 (Januar/Februar)) zurück Seite 1 /von 13 weiter

Inhalt

‚Höher, schneller, weiter‘, das alte olympische Motto passt perfekt zu unserem Megatest der Rennräder und Speedbikes. 15 leichte und schnelle Fahrräder aus der 2013er Kollektion fuhren wir für die Freunde des feinen Asphalts ...

Was wurde getestet?

Im Check befanden sich 15 Fitness- und Rennräder, die unabhängig voneinander betrachtet wurden. 2 Fahrräder erhielten die Endnote „überragend“, 8 wurden mit „sehr gut“ und 5 mit „gut“ bewertet. Als Grundlage für die Bewertung dienten die Kriterien Ausstattung und Preis/Leistung sowie die Leistungen in den Bereichen Alltag, Freizeit, Tour und Sport. Außerdem wurden Fahrverhalten und Sitzposition für jedes Bike beurteilt.

  • Desert Falcon - Shimano Ultegra (Modell 2013)

    Bulls Desert Falcon - Shimano Ultegra (Modell 2013)

    • Typ: Rennrad;
    • Gewicht: 8,7 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „sehr gut“ – TIPP Preis/Leistung

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Das Bulls Desert Falcon 2 hat dank der gelungenen Komposition Rahmen-Fahrverhalten-Preis-Leistung ein ‚Sehr gut‘ verdient.“

  • CCT Team 105 (Modell 2013)

    Corratec CCT Team 105 (Modell 2013)

    • Typ: Rennrad;
    • Gewicht: 8,2 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Ein spritziges Rennrad mit Potenzial für die Speedfraktion. ‚Sehr gut!‘“

  • Dynamics Prolog RS - Shimano Ultegra (Modell 2013)

    • Typ: Fitnessbike;
    • Gewicht: 9,5 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „sehr gut“ – Kauftipp

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Super wendig und leicht, ideal in der City, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. ‚Sehr gut!‘“

  • Z6 - Shimano Tiagra (Modell 2013)

    Felt Z6 - Shimano Tiagra (Modell 2013)

    • Typ: Rennrad;
    • Gewicht: 8,5 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „gut“

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Ausgewogene Fahreigenschaften. Der Rahmen ist top, die Wahl der Komponenten ist diskutabel. Insgesamt überzeugt das Z6.“

  • Cayo Evo 2.0 - Shimano Ultegra Di2 (Modell 2013)

    Focus Bikes Cayo Evo 2.0 - Shimano Ultegra Di2 (Modell 2013)

    • Typ: Rennrad;
    • Gewicht: 7,8 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „überragend“ – Kauftipp

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Ein reinrassiges Rennrad mit hervorragenden Fahreigenschaften und ausgewogenem Preis-Leistungs-Verhältnis. ‚Überragend!‘“

  • Defy Composite 2 - SRAM Apex (Modell 2013)

    Giant Defy Composite 2 - SRAM Apex (Modell 2013)

    • Typ: Rennrad;
    • Gewicht: 8,1 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Ein rundum gelungenes Rennrad mit einem ungewöhnlichen Rahmen. Geeignet für schnelle und gemütliche Runden.“

  • Escape N8 - Shimano Nexus 8-Gang (Modell 2013)

    Giant Escape N8 - Shimano Nexus 8-Gang (Modell 2013)

    • Typ: Fitnessbike;
    • Gewicht: 12 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „gut“

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Ein Fitnessrad, das seine Stärken im flachen Terrain und in der Stadt ‚Gut‘ ausspielen kann.“

  • QRace flatbar RC - Shimano Tiagra (Modell 2013)

    Haibike QRace flatbar RC - Shimano Tiagra (Modell 2013)

    • Typ: Fitnessbike;
    • Gewicht: 9,7 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „gut“

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Ein Fitnessbike mit tollen Fahreigenschaften und interessanten Details. Insgesamt für uns ein ‚Gut‘.“

  • Speed SL - Shimano Ultegra (Modell 2013)

    Haibike Speed SL - Shimano Ultegra (Modell 2013)

    • Typ: Rennrad;
    • Gewicht: 7,4 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Technik, Gewicht und Optik bilden eine gelungene Einheit. Der Fahrspaß hat uns überzeugt!“

  • SportsLady - Shimano Tiagra (Modell 2013)

    Koga SportsLady - Shimano Tiagra (Modell 2013)

    • Typ: Fitnessbike;
    • Gewicht: 9,6 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „gut“

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Das Koga Sports Lady ist ein schickes Rad mit sportlicher Note und agilem Fahrverhalten: ‚Gut‘.“

  • Strada 6000 - Shimano Dura Ace (Modell 2013)

    KTM Strada 6000 - Shimano Dura Ace (Modell 2013)

    • Typ: Rennrad;
    • Gewicht: 6,7 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „sehr gut“ – Sport-Tipp

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Das superleichte Strada 6000 mit Top-Komponenten ist leider kein Schnäppchen, bietet aber irren Fahrspaß. Das Gesamtpaket ist uns ein ‚Sehr gut‘ wert!“

  • Monza 9600G - SRAM X0 (Modell 2013)

    Maxcycles Monza 9600G - SRAM X0 (Modell 2013)

    • Typ: Fitnessbike;
    • Gewicht: 9,2 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „sehr gut“ – TIPP-Allround

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „9600 G muss ein Synonym sein. Ein Synonym für ‚geht ab wie Schmitdts Katze‘. Obendrein bietet dieses extrem leichte Rad alles, was man im Alltag oder auf Tour benötigt. Wer noch mehr will, sollte den Konfigurator nutzen.“

  • Skill 7.0 - Shimano 105 (Modell 2013)

    Radon Skill 7.0 - Shimano 105 (Modell 2013)

    • Typ: Fitnessbike;
    • Gewicht: 9,6 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Spaß und Speed würzt die Ausfahrt mit dem Skills, der Preis passt auch. Für uns eine runde Sache: ‚Sehr Gut‘.“

  • Silkcarbon M2 - Shimano Deore XT (Modell 2013)

    Simplon Silkcarbon M2 - Shimano Deore XT (Modell 2013)

    • Typ: Fitnessbike;
    • Gewicht: 9,1 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „überragend“

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Ein Fitnessbike mit Tourenanspruch. Toll finden wir die Umrüstbarkeit z. B. als Crossrad. Für uns eindeutig ‚Überragend!‘“

  • Aruba - Shimano Nexus 8-Gang (Modell 2013)

    Winora Aruba - Shimano Nexus 8-Gang (Modell 2013)

    • Typ: Urban Bike, Fitnessbike;
    • Gewicht: 12,9 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „gut“

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Ein komfortables Bike für die Ebene mit viel Ausstattung. Wir finden das ‚Gut‘.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder