Stiftung Warentest prüft Elektrische Zahnbürsten (11/2013): „Schnelle Schrubber“

Stiftung Warentest: Schnelle Schrubber (Ausgabe: 12) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Elektrische Zahnbürsten: Sie sollen das Zähneputzen bequemer und gründlicher machen. Oft klappt das gut. Doch nicht jedes Modell ist auch praktisch in der Handhabung.

Was wurde getestet?

Im Vergleich waren neun elektrische Zahnbürsten unterschiedlicher Betriebsart, darunter sechs Bürsten mit Akku, zwei Modelle mit Batteriebetrieb sowie eine Zahnbürste mit Netzbetrieb. Die Bewertungen reichten von „gut“ bis „mangelhaft“. Des Weiteren wurden 23 bereits getestete, noch im Handel erhältliche Zahnbürsten vorgestellt. Als Urteilskriterien dienten Zahnreinigung, Handhabung (Zähneputzen, Putzzeitsignal, Gebrauchsanleitung, Reinigung des Geräts, Stand- und Liegefestigkeit, Betriebszeit mit einer Akku- oder Batterieladung, Batteriewechsel) sowie Haltbarkeit und Umwelteigenschaften. War das Ergebnis der Zahnreinigung „ausreichend“ oder schlechter, konnte das Gesamturteil nicht besser ausfallen. Bei einer maximal „befriedigenden“ Benotung der Handhabung, konnte das Qualitätsurteil nicht mehr als eine halbe Note besser sein. Das PDF beinhaltet ein zweiseitiges Adressverzeichnis.

Im Vergleichstest:
Mehr...

6 Akkuzahnbürsten im Vergleichstest

  • Oral-B Professional Care 1000

    • Typ: Oszillierende Bürste;
    • Akkubetrieb: Ja;
    • Andruckkontrolle: Ja;
    • Putzzeittimer: Ja;
    • Intervalltimer: Ja;
    • Reiseetui: Nein

    „gut“ (1,6)

    Mit der Care 1000 werden die Zähne richtig sauber. Das Gerät verfügt über eine optische Anzeige, ob man mit zu viel oder zu wenig Druck arbeitet. Einmal aufgeladen hält Brauns Modell immerhin 40 Minuten. Was sie nicht hat: unterschiedliche Putz-Modi. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Professional Care 1000

    1

  • Oral-B Pulsonic Slim

    • Typ: Schallzahnbürste;
    • Akkubetrieb: Ja;
    • Andruckkontrolle: Nein;
    • Putzzeittimer: Ja;
    • Intervalltimer: Ja;
    • Reiseetui: Nein

    „gut“ (1,8)

    Das Ultraschall-Gerät reinigt die Zähne überzeugend gut, dabei helfen zwei Putz-Modi: Clean und Sensitive. Des Weiteren gibt der Timer darüber Aufschluss, ob man alles richtig geputzt hat. Bedientechnisch ist alles im grünen Bereich. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Pulsonic Slim

    2

  • Philips Sonicare EasyClean HX6511/50

    • Typ: Schallzahnbürste;
    • Akkubetrieb: Ja;
    • Andruckkontrolle: Nein;
    • Putzzeittimer: Ja;
    • Intervalltimer: Ja;
    • Reiseetui: Nein

    „gut“ (2,1)

    Die Sonicare EasyClean HX6511 hält mit einer Akkuladung über 3 Stunden durch und reinigt die Zähne per Ultraschall zuverlässig und sauber. Man kann zwischen 2 Modi wählen, einer dient zur Eingewöhnung, da das Summen vielleicht zu Beginn ungewohnt ist. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Sonicare EasyClean HX6511/50

    3

  • Müller / SensiDent Akku-Zahnbürste

    • Typ: Oszillierende Bürste;
    • Akkubetrieb: Ja;
    • Andruckkontrolle: Nein;
    • Putzzeittimer: Ja;
    • Intervalltimer: Ja;
    • Reiseetui: Nein

    „gut“ (2,4)

    „Die Vielseitige. Die Rundkopfbürste gehört zu den preiswerten Modellen mit Akku – und bietet dafür viele Extras: Putzzeitsignale und drei Putzeinstellungen, darunter eine zur Zahnfleischmassage. Sie säubert die Zähne gut und ist bei der Handhabung befriedigend. Eine Akkuladung hielt vergleichsweise lang: 186 Minuten.“

    Akku-Zahnbürste

    4

  • dm / Dontodent Professional Clean

    • Typ: Oszillierende Bürste;
    • Akkubetrieb: Ja;
    • Andruckkontrolle: Nein;
    • Putzzeittimer: Ja;
    • Intervalltimer: Ja;
    • Reiseetui: Nein

    „gut“ (2,5)

    „Die Preiswerte. Die Rundkopfbürste ist mit 9,95 Euro die preisgünstigste mit Akku. Sie verfügt nicht über Putzzeitsignale, aber immerhin über zwei Putzstärken: Active und Sensitive. Diese lassen sich durch einen Drehschalter am Bürstenkopf umstellen. Gut in puncto Zahnreinigung, befriedigend bei der Handhabung.“

    Professional Clean

    5

  • Omron Elmex ProClinical C600

    • Typ: Schallzahnbürste;
    • Akkubetrieb: Ja;
    • Andruckkontrolle: Nein;
    • Putzzeittimer: Ja;
    • Intervalltimer: Ja;
    • Reiseetui: Ja

    „ausreichend“ (3,7)

    „Die Enttäuschung. Diese Schallzahnbürste sieht elegant aus, wiegt wenig und bietet verschiedene Extras: ein Reiseetui, Putzzeitsignale, drei Putzeinstellungen. Aber: Sie reinigt die Zähne nur ausreichend – und schneidet damit deutlich schlechter ab als die meisten anderen Bürsten im aktuellen Test.“

    Elmex ProClinical C600

    6

2 Batteriezahnbürsten im Vergleichstest

  • Woolworth / Medident Elektrische Zahnbürste

    • Typ: Oszillierende Bürste;
    • Akkubetrieb: Nein

    „befriedigend“ (2,8)

    „Die Billigste. Die Rundkopfbürste putzt gut und kostet nur 2,49 Euro (ohne Batterien). Bei den Umwelteigenschaften ist sie als einzige nur befriedigend: Die Anleitung dieser Batteriezahnbürste verrät nicht, ob wiederaufladbare Batterien verwendbar sind. Das Modell bietet keine Extras. Es summt vergleichsweise angenehm.“

    1

  • Fuchs Battery Zahnbürste 494026003

    • Typ: Oszillierende Bürste;
    • Akkubetrieb: Nein

    „mangelhaft“ (4,8)

    „Das Schlusslicht. Die gedrungene Rundkopfbürste für 7 Euro enttäuscht mit mangelhafter Zahnreinigung. In der Handhabung schneidet das Modell immerhin befriedigend ab. Die Ausstattung ist sparsam: keine hilfreichen Putzzeitsignale, nur eine Putzeinstellung, aber zwei Batterien im Lieferumfang.“

    2

1 Zahnbürste mit Netzbetrieb im Einzeltest

  • Broxo OraBrush

    • Typ: Schallzahnbürste;
    • Akkubetrieb: Nein

    „befriedigend“ (3,1)

    „Der Sonderfall. Die schwere Bürste braucht zum Putzen Energie aus der Steckdose. Ihr spiraliges, recht kurzes Stromkabel beeinträchtigt neben anderen Aspekten, wie etwa der Form des Griffs, die Handhabung. Das drückt das Gesamturteil. Bei der Zahnreinigung sehr gut. Tönt sehr leise, vibriert aber unangenehm im Mund. Drei Putzstärken, doch keine -zeitsignale.“

    OraBrush

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Elektrische Zahnbürsten