Stiftung Warentest prüft Einfache Handys (8/2002): „Nicht gut im Griff“

Stiftung Warentest

Inhalt

Wer schlecht oder gar nicht sieht, wird von modernen Mobiltelefonen auch noch um seine Sprache gebracht. Nur wenige Modelle sind für Blinde und Sehbehinderte brauchbar. test sagt, welche.

Was wurde getestet?

7 handelsübliche Handys geprüft auf ihre Eignung für Blinde und Sehbehinderte: 2 x „geeignet“, 2 x „bedingt geeignet“, 1 x „wenig geeignet“ und 2 x „ungeeignet“.

  • Alcatel One Touch 512

    • Bauform: Barren-Handy

    Für Sehbehinderte „geeignet“

    One Touch 512
  • Ericsson T68

    Für Sehbehinderte „bedingt geeignet“

    T68
  • Nokia 5510

    Für Sehbehinderte „wenig geeignet“

    5510
  • Panasonic EB-GD 95

    Für Sehbehinderte „bedingt geeignet“

    EB-GD 95
  • Philips Fisio 820

    Für Sehbehinderte „ungeeignet“

    Fisio 820
  • Samsung SGH-T100

    • Bauform: Klapphandy

    Für Sehbehinderte „ungeeignet“

    SGH-T100
  • Sony CMD-Z7

    Für Sehbehinderte „geeignet“

    CMD-Z7

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Einfache Handys