Marktübersicht

Handy Magazin

Was wurde getestet?

Marktübersicht von 76 im August 2001 marktgängiger Handys

  • Benefon Q

    • Bauform: Barren-Handy

    6,6 von 10 Punkten

    „Stärken: Sehr gute Verarbeitung. Edles Design. Extralange SMS-Nachrichten. Schwächen: Kleine Tastatur. Komplizierte HTML-Konfiguration.“

    Q
  • Nokia 3310

    6,7 von 10 Punkten

    „Stärken: Gestochen scharfes Display. Tolle SMS-Funktionen. Leicht zu bedienen. Sehr gute Ausdauer. Schwächen: Relativ schwer. Austauschen der Oberschalen mühselig.“

    3310
  • Nokia 6250

    6,8 von 10 Punkten

    „Stärken: Ungemein robust. Exzellente Sprechzeit. Guter Empfang. Schwächen: Sehr unhandlich. Stimmen sehr leise.“

    6250
  • Nokia 7110

    6,7 von 10 Punkten

    „Stärken: Großes Display. Sehr gut für SMS geeignet. Viel Speicherplatz. Schwächen: Relativ groß & schwer. Keine optimale Sprachqualität.“

    7110
  • Philips Az@lis 238

    6,9 von 10 Punkten

    „Stärken: Sehr ausdauernd. Ordentliche Ausstattung. Gute Menüführung. Sehr günstiger Preis. Schwächen: Keine extra Rufnummern-Speicher.“

    Az@lis 238
  • Siemens C35i

    6,9 von 10 Punkten

    „Stärken: Sehr gute Standby-Zeit. Gute Ausstattung. Leicht zu bedienen. Schwächen: Schwache Displaybeleuchtung. Schwammige Tastatur.“

    C35i
  • Siemens S40

    6,7 von 10 Punkten

    „Stärken: Gutes Ausstattung. Edles Design. Schnelle Datenübertragung durch HSCSD. Schwächen: Mäßige Standby-Zeit. Hoher Preis.“

    S40
  • Sony CMD-J5

    6,7 von 10 Punkten

    „Stärken: Exzellente Empfangsleistung. Sehr gutes Ausstattungs/Preis-Verhältnis. Schwächen: Einrichten des HTML-Browsers äußerst mühselig.“

    CMD-J5
  • Sony CMD-Z5

    6,6 von 10 Punkten

    „Stärken: Kompakte Größe. Viele Funktionen. Eingebauter Anrufbeantworter. Schwächen: Bedienung gewöhnungsbedürftig. Mäßige Standby-Zeit.“

    CMD-Z5
  • Trium Mars

    6,6 von 10 Punkten

    „Stärken: Sehr gute Empfangsleistung. Schwächen: SIM-Karte lässt sich schwer entfernen.“

    Mars
  • Alcatel One Touch 302

    • Bauform: Barren-Handy

    6 von 10 Punkten

    „Stärken: Sehr gute Empfangsleistung. Gute Ausdauer. Schwächen: Mäßige Tastatur. Schlechte Bedienungsanleitung. Kleine Schriftzeichen.“

    One Touch 302
  • Ericsson A2628s

    6 von 10 Punkten

    „Stärken: Exzellente Sprechzeit. Gute Ausstattung. Schwächen: Groß & unhandlich. Keine Texteingabehilfe.“

    A2628s
  • Ericsson R310s

    5,9 von 10 Punkten

    „Stärken: Sehr gute Empfangsleistung. Äußerst robust. Schwächen: Wenig Komfort. Groß & schwer. Keine Texteingabehilfe.“

    R310s
  • Ericsson R320s

    6,5 von 10 Punkten

    „Stärken: Großes Display. Guter Klang. Schwächen: Mäßige Standby-Zeit. Keine Texteingabehilfe.“

    R320s
  • Ericsson R380s

    6,3 von 10 Punkten

    „Stärken: Relativ kompakte Bauweise. Guter Touchscreen. Schwächen: Mäßige Sprachqualität. Kein HTML-Browser.“

    R380s
  • Ericsson T20s

    6,5 von 10 Punkten

    „Stärken: Relativ handlich. Ordentliche Ausstattung. Exzellente Sprechzeit. Schwächen: Keine Texteingabehilfe. Kleines Display.“

    T20s
  • Ericsson T28 World

    6 von 10 Punkten

    „Stärken: Kompakt & leicht. Schwächen: Mäßige Ausdauer. Funktioniert nicht im E-Netz. Keine Texteingabehilfe.“

    T28 World
  • Motorola Timeport 250

    6,4 von 10 Punkten

    „Stärken: Gute Ausstattung. Schwächen: Umständliche Menüführung. Komplizierte WAP-Konfiguration.“

    Timeport 250
  • Motorola Timeport 260

    6 von 10 Punkten

    „Stärken: Schnelles Wappen durch GPRS-Modem. Gute Ausstattung. Schwächen: Kein Wecker & Terminerinnerung. Verwirrende Menüführung.“

    Timeport 260
  • Motorola Timeport P 7389

    5,7 von 10 Punkten

    „Stärken: Funktioniert auch in den USA. Ordentliche Ausstattung. Schwächen: Schlechter D-Netz-Empfang. Verwirrende Menüführung.“

    Timeport P 7389
  • Motorola V3690

    6,1 von 10 Punkten

    „Stärken: Sehr kompakt & leicht. Gute Autotauglichkeit. Guter Klang. Schwächen: Keine Eingabehilfe. Verwirrende Menüführung. Mäßige Verarbeitung.“

    V3690
  • Motorola V50

    6,5 von 10 Punkten

    „Stärken: Sehr kompakt. Recht ausdauernd. Schwächen: Verarbeitung nicht optimal. Bedienungskonzept recht umständlich.“

    V50
  • Nokia 3210

    6,5 von 10 Punkten

    „Stärken: Einfaches Bedienkonzept. Sehr gute Ausdauer. Schwächen: Relativ schwer. Für Autoeinsatz ungeeignet.“

    3210
  • Nokia 8210

    6,4 von 10 Punkten

    „Stärken: Austauschbare Oberschalen. Einfaches Bedienungskonzept. Sehr kompakt. Schwächen: Mäßige Empfangsleistung. Mickrige Tastatur.“

    8210
  • Nokia 8850

    6 von 10 Punkten

    „Stärken: Sehr kompakt. Gute Verarbeitung. Leicht zu bedienen. Schwächen: Mickrige Tastatur. Schlechter Empfang Hoher Preis.“

    8850
  • Nokia 8890

    6 von 10 Punkten

    „Stärken: Kompakt. Metallgehäuse. Gutes Bedienungskonzept. Schwächen: Mäßige Ausdauer. Funktioniert nicht im E-Netz. Mickrige Tastatur.“

    8890
  • Nokia 9110i Communicator

    5,8 von 10 Punkten

    „Stärken: Sehr vielseitig. Gute Ausdauer. Viel Speicherplatz. Schwächen: Nur D-Netz. Groß & schwer. Dürftige Empfangsleistung.“

    9110i Communicator
  • Panasonic EB-GD 92

    6,2 von 10 Punkten

    „Stärken: Sehr leicht. 4 Display-Farben. Schwächen: Komplizierte E-Mail-Konfiguration. Schlechte Datenfähigkeit.“

    EB-GD 92
  • Panasonic EB-GD 93

    6,4 von 10 Punkten

    „Stärken: Sehr leicht. Viel Komfort. 7 Display-Farben. Schwächen: Keine optimale Menüführung. Schlechte Datenfähigkeit. Komplizierte E-Mail-Konfiguration.“

    EB-GD 93
  • Philips Ozeo 8@8

    6,4 von 10 Punkten

    „Stärken: Exzellentes Ausstattungs/Preis-Verhältnis. Sehr ausdauernd. Leicht zu bedienen. Schwächen: Empfang im D-Netz dürftig. Relativ schwer & unhandlich.“

    Ozeo 8@8
  • Philips Savvy Vogue

    5,9 von 10 Punkten

    „Stärken: Einfaches Bedienungskonzept. Günstiger Preis. Schwächen: Keine Texteingabehilfe. Kleines Display.“

    Savvy Vogue
  • Sagem MW 930

    6,2 von 10 Punkten

    „Stärken: Einfaches Bedienungskonzept. Schwächen: Schlechter Klang. Schlechte Sprechzeit.“

    MW 930
  • Samsung SGH-A100

    6,2 von 10 Punkten

    „Stärken: Sehr kompakt. Zwei Akkus. Einfaches Bedienkonzept. Schwächen: Für Autoeinsatz ungeeignet. Keine Eingabehilfe.“

    SGH-A100
  • Samsung SGH-A110

    6,2 von 10 Punkten

    „Stärken: Sehr kompakt. Einfaches Bedienungskonzept. Schwächen: Mäßige Ausdauer. Für Autoeinsatz ungeeignet. Keine Eingabehilfe.“

    SGH-A110
  • Samsung SGH-M100

    6 von 10 Punkten

    „Stärken: Vollwertiger MP3-Spieler. Sehr handlich. Schwächen: Schwache Standby-Zeit. Speicherkarte fest eingebaut. Wenig Komfortfunktionen. Keine Eingabehilfe.“

    SGH-M100
  • Trium Aria @

    6,2 von 10 Punkten

    „Stärken: Sehr gute Empfangsleistung. Guter Klang. Schwächen: Verwirrende Menüführung. Durchschnittliche Standby-Zeit.“

    Aria @
  • Trium Astral

    5,8 von 10 Punkten

    „Stärken: Sehr günstig. Gute Sprechzeit. Schwächen: Relativ groß & schwer. Wenig Komfort. Schwammige Tastatur.“

    Astral
  • Trium Cosmo @

    5,6 von 10 Punkten

    „Stärken: Sehr kompakt & leicht. Attraktives Design. Schwächen: Schlechte Ausdauer. Kleine Tastatur. Schlechte Tastaturklappe.“

    Cosmo @
  • Trium Geo @

    5,9 von 10 Punkten

    „Stärken: Gute Empfangsleistung. Gute Sprechzeit. Schwächen: Groß & schwer. Mäßige Standby-Zeit.“

    Geo @
  • Trium Geo GPRS

    6 von 10 Punkten

    „Stärken: Günstiges GPRS-Handy. Guter Empfang. Gute Sprechzeit. Schwächen: Mäßige Tastatur. Groß & schwer. Keine optimale Menüführung.“

    Geo GPRS
  • Trium Neptune

    6 von 10 Punkten

    „Stärken: Sehr gutes Preis/Ausstattungsverhältnis. Gute Empfangsleistung. Gut für SMS geeignet. Schwächen: Dürftige Sprachqualität., Schwammige Tastatur.“

    Neptune
  • Alcatel One Touch View db @

    • Bauform: Barren-Handy

    5,3 von 10 Punkten

    „Stärken: Gute Sprachqualität. Gutes Display. Gute Empfangsleistung. Schwächen: Groß & schwer. Umständliche Bedienung. Wenig Komfort.“

    One Touch View db @
  • Motorola Talkabout 180

    4,7 von 10 Punkten

    „Stärken: Niedriger Preis. Gute Ausdauer. Schwächen: Miserable Ausstattung. Schlechter Empfang. Verwirrende Menüführung.“

    Talkabout 180
  • Motorola Talkabout T2288

    5,1 von 10 Punkten

    „Stärken: Ordentliche Ausdauer. Gute Sprachqualität. Schwächen: Dürftige Ausstattung. Umständliches Bedienkonzept.“

    Talkabout T2288
  • Motorola V2288

    5,2 von 10 Punkten

    „Stärken: Gute Ausdauer. Eingebautes Radio. Sehr günstiger Preis. Schwächen: Magere Ausstattung. Billige Tastatur. Undurchsichtiges Bedienungskonzept.“

    V2288
  • Panasonic EB-GD 50

    5,5 von 10 Punkten

    „Stärken: Leicht zu bedienen. Schwächen: Mäßiger D-Netz Empfang. Wenig Komfort. Keine Eingabehilfe.“

    EB-GD 50
  • Sagem MC 940

    5,4 von 10 Punkten

    „Stärken: Ordentliche Ausstattung. Einfache Menüführung. Schwächen: Schlechte Sprachqualität. Tastatur reagiert nicht optimal. Dürftiger Empfang im D-Netz.“

    MC 940
  • Sagem MC 959

    5,1 von 10 Punkten

    „Stärken: Gute Empfangsleistung. Aktive Tastaturklappe. Schwächen: Umständliches Bedienungskonzept. Mäßige Ausdauer. Dürftige Sprachqualität.“

    MC 959
  • Samsung SGH-2400

    5,4 von 10 Punkten

    „Stärken: Gute Verarbeitung. Schlechter Empfang. Schwächen: Schlechte Ausdauer. Umständliche Menüführung. Keine Eingabehilfe.“

    SGH-2400
  • Siemens A35

    4,9 von 10 Punkten

    „Stärken: Gute Ausdauer. Leicht zu bedienen. Schwächen: Schlechte Ausstattung. Schlechte Sprachqualität.“

    A35
  • Siemens A36

    4,9 von 10 Punkten

    „Stärken: Gute Ausdauer. Leicht zu bedienen. Schwächen: Schlechte Ausstattung. Schlechte Sprachqualität.“

    A36
  • Siemens C28

    5,3 von 10 Punkten

    „Stärken: Sehr günstig. Leicht zu bedienen. Relativ kompakt. Schwächen: Schlechte Ausstattung. Keine Texteingabehilfe. Kleines Display.“

    C28
  • Siemens C30

    5 von 10 Punkten

    „Stärken: Gute Ausdauer. Schwächen: Schlechte Ausstattung. Mäßige Sprachqualität. Mäßige Empfangsleistung.“

    C30
  • Alcatel One Touch 501

    • Bauform: Barren-Handy

    von 10 Punkten – Kaufempfehlung

    „Stärken: Großer Speicherplatz. Gute Ausdauer. Schwächen: Keine Infrarotschnittstelle. WAP-Konfiguration kompliziert.“

    One Touch 501
  • Alcatel One Touch 701

    • Bauform: Barren-Handy

    von 10 Punkten – Kaufempfehlung

    „Stärken: Sehr gute Ausdauer. Guter Empfang. Großer Speicher. Leicht zu bedienen. Schwächen: Leichtes Hintergrundrauschen. Display reflektiert.“

    One Touch 701
  • Nokia 6210

    von 10 Punkten – Kaufempfehlung

    „Stärken: Sehr gute Ausstattung. Gelungenes Bedienungskonzept. Schnelle Datenübertragung durch HSCSD. Schwächen: Display kontrastschwach. Relativ groß.“

    6210
  • Philips Xenium 9@9

    von 10 Punkten – Kaufempfehlung

    „Stärken: Überragende Standby-Zeit. Übersichtliche Menüpunkte. Sehr gute Ausstattung. Schwächen: Display- und Tastaturbeleuchtung zu schwach.“

    Xenium 9@9
  • Siemens M35i

    von 10 Punkten – Kaufempfehlung

    „Stärken: Exzellente Standby-Zeit. Gute Ausstattung. Sehr robust. Leicht zu bedienen. Schwächen: Kleine Schriftzeichen.“

    M35i
  • Siemens S35i

    von 10 Punkten – Kaufempfehlung

    „Stärken: Gute Ausdauer. Viel Komfort. Sehr einfach zu bedienen. Schwächen: Display-Beleuchtung zu schwach.“

    S35i
  • Siemens SL45

    von 10 Punkten – Kaufempfehlung

    „Stärken: Exzellente Ausstattung. Guter MP3-Spieler. Sehr gutes Bedienungskonzept. Schwächen: PC-Datenübertragung läuft nicht optimal.“

    SL45

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Smartphones