Einfache Handys im Vergleich: Da steckt Musik drin

connect

Inhalt

Sie suchen ein Handy, aus dem nicht nur Gespräche, sondern auch Songs sprudeln? Mal sehen, ob die neuen Musikprofis von Nokia, Samsung und Sony Ericsson das Richtige sind.

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Musik-Handys. Sie wurden mit „gut“ bewertet. Testkriterien waren unter anderem Ausdauer (Gesprächszeit, Standbyzeit ...), Ausstattung (Grundfunktionen, Multimedia ...), Handhabung (Menüführung, Tastatur ...) und Messung senden/Empfangen.

  • Nokia 5610 XpressMusic

    • Kamera: Ja;
    • Bauform: Slider

    „gut“ (413 von 500 Punkten) – Testsieger

    „ ... Als Musikspezialist beherrscht das Nokia alle wichtigen Datenformate samt aktueller DRMs und speichert Songs auf der mitgelieferten 1 GB großen MicroSD-Speicherkarte. Titellisten lassen sich ebenso einfach erstellen ...“

    5610 XpressMusic

    1

  • Sony Ericsson W910i

    • Kamera: Ja;
    • Bauform: Slider

    „gut“ (401 von 500 Punkten)

    „... beherrscht alle wichtigen Dateiformate ... Eine Coveranzeige, das bequeme Erstellen von Wiedergabelisten und eigenen Equalizereinstellungen sowie verschiedene Visualisierungen sorgen für Komfort. ...“

    W910i

    2

  • Samsung SGH-F210

    • Kamera: Ja;
    • Bauform: Swivel

    „gut“ (375 von 500 Punkten)

    „... In Sachen Musikausstattung hat das Samsung alle wichtigen Funktionen an Bords und lässt sich auf Wunsch auch mit dem Windows Media Player synchronisieren....“

    SGH-F210

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Einfache Handys