c't prüft Drucker (4/2011): „Edelpraktikanten“

c't - Heft 10/2011

Inhalt

Oftmals steht auch beim heimischen Multifunktionsdrucker nicht der Umgang mit Fotos im Vordergrund, sondern das Scannen und Drucken herkömmlicher Dokumente. Canon und Epson haben kürzlich Modellvarianten ihrer gehobenen Multifunktionsdrucker vorgestellt, die diesen Bedürfnissen durch ihre Ausstattung näher kommen sollen.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich zwei Drucker. Als Testkriterien dienten Drucken (Foto Farbe, Normalpapier, Direktdruck), Druck von Grafiken, Text SW und Farbe sowie Lichtbeständigkeit (Foto- und Normalpapier), Kopieren (Foto/Text, Grafik) und Scannen (Foto, OCR).

  • Canon Pixma MX885

    • Drucktechnik: Tintenstrahldrucker;
    • Farbdruck: Farbdrucker;
    • Automatischer Duplexdruck: Ja;
    • Typ: Multifunktionsdrucker;
    • Fax: Ja

    ohne Endnote

    „... Beim Canon fehlt die WPS-Funktion und mangels alphanumerischer Eingabemöglichkeit fällt die Ersteinrichtung recht fummelig aus ... Der Canon MX885 ist für den schnellen Konzeptdruck etwas besser geeignet.“

    Pixma MX885
  • Epson Stylus Office BX925FWD

    • Drucktechnik: Tintenstrahldrucker;
    • Farbdruck: Farbdrucker;
    • Automatischer Duplexdruck: Ja;
    • Typ: Multifunktionsdrucker;
    • Fax: Ja

    ohne Endnote

    „... Der Hersteller bietet Anwendern mit einem höheren Druckaufkommen mit der Modellvariante BX925FWD ein Gerät mit größerem Papier- und Tintenvorrat und etwas niedrigeren Druckkosten - dies allerdings zu einem höheren Anschaffungspreis und unter Verlust der Möglichkeit des CD-Drucks. ...“

    Stylus Office BX925FWD

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Drucker