PHOTOGRAPHIE prüft Spiegelreflex- & Systemkameras (8/2013): „Auge in Auge“

PHOTOGRAPHIE

Inhalt

‚Hubraum statt Spoiler‘: Macht der alte Auto-Spruch auch in der Fotografie Sinn? Anders gefragt: Heißt ‚großer Sensor‘ automatisch ‚gutes Bild‘? Wir loten die Grundsatzfrage mit einem ‚Größenvergleich‘ zwischen der digitalen Mittelformatkamera Pentax 645D und dem Vollformater Nikon D800E aus.

Was wurde getestet?

Zwei Kameras wurden verglichen, erhielten jedoch keine Benotung.

  • Nikon D800E

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 36,3 MP;
    • Sensorformat: Vollformat

    ohne Endnote

    „... hat Nikon mit der D800E eine KB-DSLR im Feld, die dank des Verzichts auf einen Tiefpassfilter und der hervorragenden Bildqualität das Mittelformat immer weiter zurückdrängt.“

    D800E
  • Pentax 645D

    • Typ: Mittelformatkamera, Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 40 MP

    ohne Endnote

    „... Pentax hat mit der 645D einen Grenzgänger im Portfolio, der bei der Tiefe der Bilder eindeutig Mittelformat ist und der sich bei der Bedienung weit ins Feld der Kleinbildfotografie vordrängt. ...“

    645D

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Spiegelreflex- & Systemkameras