PHOTOGRAPHIE prüft Spiegelreflex- & Systemkameras (4/2012): „Spiegelreflex neu definiert“

PHOTOGRAPHIE - Heft 5/2012

Was wurde getestet?

SLR-Kameras sind für professionelle Fotografien immer noch unverzichtbar. Die etablierten Hersteller Canon und Nikon bringen zwei neue Vollformat-Kameras auf den Markt, die hier näher beleuchtet werden wollen. Nikons D800 hat einen 36-Megapixel-Sensor im Gepäck und Canon bietet 61 Messfelder für den Autofokus und auch eine HDR-Automatik. Selbst Videoaufnahmen sind für beide Kameras kein Problem. Der Vergleichstest blieb ohne Endnoten.

  • Canon EOS 5D Mark III

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 22,3 MP;
    • Sensorformat: Vollformat;
    • Touchscreen: Nein;
    • Suchertyp: Optisch

    ohne Endnote

    „Die neue 5er ist eine kompromisslose Bildermaschine für anspruchsvolle Vollformat-Fotografen. Kerntechnologien wie etwa den Autofokus teilt sie mit der 1er-Profilinie, auch die Abdichtung ist besser als bei den Vorgängermodellen.“

    Info: Dieses Produkt wurde von PHOTOGRAPHIE in Ausgabe 6/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    EOS 5D Mark III
  • Nikon D800

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Sensorformat: Vollformat

    ohne Endnote

    „Die D800 definiert Vollformat-Auflösung neu. Mit gut 36 MP hat sie dreimal so viel Bildelemente wie die D700 und schafft einen deutlichen Abstand zur Konkurrenz. Auf die Spitze treibt Nikon dies mit der D800E ohne Tiefpassfilter.“

    Info: Dieses Produkt wurde von PHOTOGRAPHIE in Ausgabe 6/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    D800

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Spiegelreflex- & Systemkameras