PHOTOGRAPHIE prüft Spiegelreflex- & Systemkameras (11/2009): „Micro, aber nicht mickrig“

PHOTOGRAPHIE

Inhalt

Ein neuer Four-Thirds-Standard macht sich daran, die Fotowelt umzukrempeln. Endlich erfüllt sich die alte Verheißung: schlanke Kameras und Wechselobjektive, jedoch mit einem Sensor, der groß genug ist für Aufnahmen in SLR-Qualität.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich zwei Kameras. Endnoten wurden nicht vergeben.

  • Olympus Pen E-P1

    • Auflösung: 12,3 MP;
    • Sensorformat: 4/3" (Four Thirds);
    • Suchertyp: Nicht vorhanden

    ohne Endnote

    „Plus: hervorragende Bauweise; Bildstabilisator im Gehäuse; schnelles Bedienkonzept.
    Minus: kein Gehäuseblitz; AF langsamer als bei GF-1.“

    Pen E-P1
  • Panasonic Lumix DMC-GF1

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 12,1 MP;
    • Sensorformat: 4/3" (Four Thirds)

    ohne Endnote

    „Plus: hervorragende Bauweise; reichliche Ausstattung; sehr gute Sucherlösungen.
    Minus: keine Bildstabilisierung im Gehäuse.“

    Lumix DMC-GF1

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Spiegelreflex- & Systemkameras