Spiegelreflex- & Systemkameras im Vergleich: Bildgewaltig

c't

Inhalt

Auch wenn mittlerweile etliche Kompaktkameras mit zweistelligen Megapixel-Zahlen blenden, bleibt es doch den ‚richtigen‘ Kameras vorbehalten, diese auch in adäquate Bilder umsetzen zu können. Zum Duell in der gehobenen Digi-SLR-Mittelklasse treten die Canon EOS 40D und die brandneue Sony Alpha 700 gegeneinander an, während die Olympus E-510 das Testfeld preislich nach unten abrundet.

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Digitalkameras. Bewertet wurden unter anderem Farbwiedergabe, Bildschärfe und Bildrauschen, jedoch hat man keine Gesamtnoten vergeben.

  • EOS 40D

    Canon EOS 40D

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 10,1 MP;
    • Suchertyp: Optisch

    ohne Endnote

    „... Gleichmäßig gute Schärfe, sehr gute Bilddetails. Gute, minimale reichliche Belichtung. Minimale Moirés am Linienchart, sonst gering. Leichte Farbsäume am Sieb. Rauschen bis ISO 400 sehr gering ...“

  • E-510

    Olympus E-510

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 10 MP;
    • Suchertyp: Optisch

    ohne Endnote

    „... Schärfe und Bilddetails bei Standardeinstellungen nur knapp gut (konservative Schärfungsstrategie). Leichte Moirés am Linienchart, sonst gering. Geringe Farbsäume am Sieb. Rauschen bis ISO 200 sehr gut kompensiert, bis ISO 800 gut. ...“

  • Alpha 700

    Sony Alpha 700

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 12,2 MP;
    • Suchertyp: Optisch

    ohne Endnote

    „... Sehr gute Schärfe und Bilddetails. Geringe Moirés am Linienchart und nur minimale Farbsäume am Sieb. Leichte Sägezahnkanten an der Farbkante. Bei ISO 100 sehr geringes Rauschen. ...“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Spiegelreflex- & Systemkameras