PC-Systeme im Vergleich: Die besten High-End-PCs

PC-WELT: Die besten High-End-PCs (Ausgabe: 8) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Knallbunte Ausstattungs-Wunder mit Achtkern-CPU, zwölf GB Speicher und jeder Menge Festplattenplatz gegen kühle High-Tech-Maschinen mit erlesener Spitzentechnologie: Unser Vergleichstest krönt die besten High-End-PCs, die Sie für Geld kaufen können.

Was wurde getestet?

Im Test waren zehn Computer mit Bewertungen von „sehr gut“ bis „befriedigend“. Getestet wurden unter anderem die Kriterien Ausstattung, Handhabung und Ergonomie.

  • Ultraforce X920 - ATI HD4870 X2 XFIRE

    • Verwendungszweck: Gaming;
    • Grafikchipsatz: 2 x ATI Radeon HD4870X2

    „sehr gut“ (5 von 5 Punkten) – Testsieger

    Preis/Leistung: „günstig“

    „Der schnellste PC im Test dank seiner überragenden Grafiklösung mit vier schnellen ATI-Grafikchips und einem auf 170 MHz hochgejubelten Referenztakt. Negativ schlägt der Onboard-Sound, der extreme Stromverbrauch sowie das sehr laute Betriebsgeräusch zu Buche.“

    X920 - ATI HD4870 X2 XFIRE

    1

  • Atelco Computer 4maxx! GTX 285 Triple-SLI

    • Verwendungszweck: Gaming;
    • Grafikchipsatz: 3 x Nvidia GeForce GTX 285 (Triple-SLI)

    „sehr gut“ (5 von 5 Punkten)

    Preis/Leistung: „teuer“

    „Kam mit nur einer statt zwei Festplatten ins Testcenter und arbeitete nicht stabil im Triple-SLI-Modus. Hätte das Zeug zum Testsieger, wenn alles so funktionieren würde, wie vom Hersteller prognostiziert. ...“

    4maxx! GTX 285 Triple-SLI

    2

  • Acer Aspire G7710 Predator Conqueror II

    • Verwendungszweck: Gaming;
    • Grafikchipsatz: 2 x Nvidia Geforce GTX285

    „sehr gut“ (5 von 5 Punkten) – Design-Tipp

    Preis/Leistung: „teuer“

    „Das Ausstattungswunder im ausdrucksstarkem Designer-Gehäuse lässt Spielerträume wahr werden. Besonders hervorzuheben ist die schnelle CPU, die 2 Grafikkarten und 12 GB RAM. Einzig das laute Betriebsgeräusch des Boliden trübt den ansonsten positiven Gesamteindruck.“

    Aspire G7710 Predator Conqueror II

    3

  • Hardware4U.net Gamers Dream Rev 3.1 Air

    • Verwendungszweck: Gaming;
    • Grafikchipsatz: ATI Radeon HD 4870

    „gut - sehr gut“ (4,5 von 5 Punkten)

    Preis/Leistung: „günstig“

    „Der clever konfigurierte PC besticht dank Gehäusedämmung und manuell regelbarem Lüfter durch seine Laufruhe. Ebenfalls positiv ist die für Gamer-PCs angemessene Audiolösung Creative Soundblaster X-Fi. ...“

    Gamers Dream Rev 3.1 Air

    4

  • Atelco Computer 4Gamez AMD Phenom II X4 940

    • Verwendungszweck: Gaming;
    • Grafikchipsatz: ATI Radeon HD4870

    „gut - sehr gut“ (4,5 von 5 Punkten) – Preis-Tipp

    Preis/Leistung: „sehr günstig“

    „Die umsichtige Auswahl der Komponenten sorgt für ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis - ideal für PC-Spieler mit schmalem Geldbeutel. Vorbildlich: Hersteller Atelco gewährt satte fünf Jahre Garantie auf den Rechner.“

    4Gamez AMD Phenom II X4 940

    5

  • HighEnd Computer Highend Cube Ultra

    • Bauart: Mini-PC;
    • Grafikchipsatz: 2x ATi Radeon HD 4850

    „gut - sehr gut“ (4,5 von 5 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“

    „Dank übertakteter CPU und Grafiklösung leistet der PC eine beeindruckende Leistung. Allerdings kann sich der Zweikernprozessor Core 2 Duo E8400 bei bestimmten Spielen wie GTA 4 als Achillesverse erweisen.“

    Highend Cube Ultra

    6

  • ARLT Core i7 Xtreme Gamer GTX295

    • Verwendungszweck: Gaming;
    • Grafikchipsatz: Gainward Nvidia Geforce GTX 295, 1792 MB

    „gut“ (4 von 5 Punkten)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    „Die sehr schnelle Einzel-Grafikkarte sorgt in Kombination mit dem Core-i7-Prozessor für eine sehr gute 3D-Leistung. Als nützliches Detail erweist sich die regelbare Lüftersteuerung, da der Rechner im Desktop-Modus sehr laut ist.“

    Core i7 Xtreme Gamer GTX295

    7

  • Wortmann Terra PC-Gamer M 8500 i940 VU

    • Verwendungszweck: Gaming;
    • Grafikchipsatz: Asus Nvidia Geforce GTX 285 T2 xD, 1024 MB

    „gut“ (4 von 5 Punkten)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    „Kommt als einziger PC mit der Ultimate-Version von Vista und bringt mit der Logitech G11 eine hochwertige Tastatur mit. Zudem arbeitet der Rechner schön leise. Für den recht hohen Preis müsste er aber deutlich schneller sein.“

    8

  • Medion Erazer X7312 D

    • Verwendungszweck: Gaming;
    • Grafikchipsatz: ATI Radeon HD 4870 512MB

    „befriedigend“ (3 von 5 Punkten)

    Preis/Leistung: „günstig“

    „Der Erazer spart mit mickrigen drei GB Arbeits- und 512 MB Grafikspeicher an der falschen Stelle. Dafür ist der Stromverbrauch vergleichsweise niedrig - das Tempo allerdings auch. Der Preis des Rechners ist fair.“

    Erazer X7312 D

    9

  • HP Pavilion m9584de

    • Grafikchipsatz: Nvidia Geforce GT 130

    „befriedigend“ (3 von 5 Punkten)

    Preis/Leistung: „günstig“

    „Obwohl der PC acht GB Arbeitsspeicher, 1,28 TB Festplattenkapazität und eine umfangreiche Schnittstellenausstattung mitbringt, kann er bei der Leistung wegen der schwachbrüstigen Grafik nicht mit dem Testumfeld konkurrieren.“

    Pavilion m9584de

    10

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema PC-Systeme