Macwelt prüft PC-Systeme (8/2011): „Mac Mini neu“

Macwelt: Mac Mini neu (Ausgabe: 9) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Mit schnelleren Prozessoren und einem diskreten Grafikchip geht der neue Mac Mini deutlich flotter zur Sache als der Vorgänger. Wie testen zwei aktuelle Konfigurationen.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich zwei Computer. Testkriterien waren Leistung, Ausstattung, Handhabung sowie Ergonomie und Verbrauch. Ein weiterer Computer wurde vorgestellt, jedoch nicht bewertet.

  • Apple Mac Mini Server 2,0 GHz Core i7 2x 500GB 4GB RAM (2011)

    • Systemkomponenten: Intel-CPU;
    • Prozessormodell: Intel Core i7-2635QM;
    • Grafikchipsatz: Intel HD Graphics 3000

    „gut“ (1,8)

    Der Core-i7-Prozessor im Inneren des Mac Mini bietet satte Leistung bei Programmen mit Mehrkern-Optimierung. Auch die integrierte Festplatte ist sehr flott. Leider kann der Grafikchip aber nicht mit der sonstigen Leistung mithalten. Unter Volllast wird das teure Gerät laut und ziemlich stromhungrig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Mac Mini Server 2,0 GHz Core i7 2x 500GB 4GB RAM (2011)

    1

  • Apple Mac Mini 2.5GHz Core i5 500GB 4GB RAM Radeon HD 6630M (2011)

    • Systemkomponenten: AMD-Grafik, Intel-CPU;
    • Prozessormodell: Intel Core i5-2520M;
    • Grafikchipsatz: AMD Radeon HD 6630M

    „gut“ (2,1)

    „Plus: Hohe CPU-Leistung, schneller Grafikchip, bleibt auch unter Last recht leise.
    Minus: Langsame Festplatte bremst das System aus, Stromverbrauch höher als beim Vorgänger, hoher Preis.“

    Mac Mini 2.5GHz Core i5 500GB 4GB RAM Radeon HD 6630M (2011)

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema PC-Systeme