E-MEDIA prüft PC-Systeme (4/2012): „Das Ende der großen Desktop-Kisten“

E-MEDIA

Inhalt

Alles in einem. Traditionelle Desktop-PCs werden immer seltener verkauft. Sind All-in-One-PCs eine Alternative & was können sie?

Was wurde getestet?

Getestet wurden fünf All-in-One-PCs. Die Modelle erhielten die Bewertungen 1 x „sehr gut”, 3 x „gut” und 1 x „befriedigend”. Die Bewertung erfolgte anhand der Kriterien Audiokonvertierung, Videokonvertierung, Bildbearbeitung, Benchmarkergebnisse bei zwei Spielen (Lost Planet 2, Crysis) sowie Preis/Leistung.

  • Toshiba Qosmio DX730-10K

    • Bauart: All-in-One;
    • Systemkomponenten: Nvidia-Grafik, Intel-CPU;
    • Prozessormodell: Intel Core i5-2430M;
    • Grafikchipsatz: Nvidia GeForce GT 540M

    „sehr gut“ (5 von 5 Sternen) – Testsieger

    Preis/Leistung: „sehr gut” (5 von 5 Sternen)

    „Der Qosmio bietet das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Er liefert recht gute Performance und ist TV- sowie eingeschränkt spieletauglich. Für unter € 1.000 eine Kaufempfehlung.“

    Qosmio DX730-10K

    1

  • Asus All-in-One PC ET2400XVT

    • Bauart: All-in-One;
    • Systemkomponenten: Nvidia-Grafik, Intel-CPU;
    • Prozessormodell: Intel Core i7-740QM;
    • Grafikchipsatz: Nvidia GTX 460M 1.5GB (3D)

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „befriedigend” (3 von 5 Sternen)

    „Das Asus-Gerät liefert gute Benchmarks ab und bietet jede Menge Zusatzfunktionen wie TV-Modus, Touchscreen-optimierte Software etc. Der Preis ist allerdings sehr stolz.“

    All-in-One PC ET2400XVT

    2

  • HP TouchSmart 520-1001de

    • Bauart: All-in-One;
    • Systemkomponenten: Intel-CPU;
    • Prozessormodell: Intel Core i3-2120;
    • Grafikchipsatz: Intel HD Grafik

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „gut” (4 von 5 Sternen)

    Der TouchSmart 520-1001de gehört zu den günstigsten All-in-Ones. Wie zu erwarten ist die Leistung nur durchschnittlich und es fehlt eine echte Grafikkarte für anspruchsvolle Multimedia-Anwendungen. Für den alltäglichen Gebrauch und Office-Aufgaben ist der HP aber gut zu gebrauchen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    TouchSmart 520-1001de

    2

  • Sony Vaio VPC-L22Z1E

    • Bauart: All-in-One;
    • Systemkomponenten: Nvidia-Grafik, Intel-CPU;
    • Prozessormodell: Intel Core i7-2670QM;
    • Grafikchipsatz: Nvidia GeForce GT 540M

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „befriedigend” (3 von 5 Sternen)

    „Das zweitteuerste Gerät im Test bietet wie auch Asus die 3D-Funktion und pfiffige Touch-Möglichkeiten. Von der Leistung her reiht sich der Sony-Vaio-All-in-One im oberen Mittelfeld ein.“

    Vaio VPC-L22Z1E

    2

  • Lenovo ThinkCentre Edge 91z (SWHB5GE)

    • Bauart: All-in-One;
    • Systemkomponenten: Intel-CPU;
    • Prozessormodell: Intel Core i5-2400S;
    • Grafikchipsatz: Intel HD Grafik

    „befriedigend“ (3 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „gut” (4 von 5 Sternen)

    „Lenovo passt sein Gerät an den Einsatz im Office an und liefert entsprechende Software mit. Die hierfür wichtigen Leistungswerte sind gut. Für Gamer ist das Gerät nicht.“

    ThinkCentre Edge 91z (SWHB5GE)

    5

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema PC-Systeme