1 All-in-One-PC und 1 Monitor: Quantensprung

digit!: Quantensprung (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Da steht er nun: Das Highspeed-Modell des neuen Apple iMac mit 27-Zoll-Display und 5K-Retina-Display, 4-Ghz-i7-Vierkernprozessor, 1-Terabyte-SSD und 4-GB-Grafikkarte. Und er schaut harmlos aus – aber nur, solange er ausgeschaltet ist. Schaltet man ihn ein, merkt man schon auf dem Startbildschirm, dass sich hier gravierend etwas verändert hat. Die Dialogboxen und die Schriften sind ... so anders.

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich ein All-in-One-PC und ein Monitor, die hinsichtlich ihrer Displayqualität geprüft wurden. Die Produkte erhielten keine Endnoten.

  • Apple iMac 27" Retina 5K (2014)

    • Bauart: All-in-One;
    • Systemkomponenten: Intel-CPU;
    • Prozessormodell: Intel Core

    ohne Endnote

    „... Der homogene Look des 5K-iMacs erinnert an einen analogen Fotoabzug – nur lebendiger und brillanter, weil additiv und selbstleuchtend. Eine Großformatdiaprojektion wäre der bessere Vergleich. ... Auch wenn vieles noch nicht perfekt ist, die Preise durchaus auch noch anspruchsvoll und die Software und vor allem der Workflow noch nicht ganz darauf eingestellt sind: Diese Schärfe macht süchtig. ...“

    iMac 27
  • Eizo FlexScan EV3237

    • Displaygröße: 31,5";
    • Displayauflösung: 3840 x 2160 (16:9 / UHD);
    • Paneltechnologie: IPS;
    • Höhenverstellbar: Ja

    ohne Endnote

    „... Der Eizo ist ein guter Monitor, der vom Hersteller aber nicht als Proofmonitor vermarktet wird. ... bei 4K ist aus 60 cm Abstand kein Bildpunkt mehr zu sehen, aber es hat nicht ganz diese organisch analoge Anmutung. ... Zusätzlich gibt es hier noch solche Effekte (z. B. im Grafikkartentreiber) wie Glättung oder Scharfzeichnung ...“

    FlexScan EV3237

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema PC-Systeme