c't prüft PC-Systeme (11/2012): „Noch mehr dicke Dinger“

c't - Heft 24/2012

Inhalt

Wenn auch dem schnellsten Desktop-PC die Puste ausgeht, legen Workstations mit zwei Prozessoren und gewaltigen Mengen an Arbeitsspeicher erst richtig los. Profis schätzen zudem Zertifizierungen für bestimmte Softwarepakete und umfangreiche Service-Optionen.

Was wurde getestet?

c't testete zwei Workstations, vergab jedoch keine Endnoten. Es wurden Noten für die Geräuschentwicklung im Leerlauf, unter Volllast sowie die Lautstärke von Brenner und Festplatte vergeben und ein Gesamturteil für die Geräuschentwicklung gefällt.

  • CADnetwork ProViz W60

    • Verwendungszweck: Workstation;
    • Systemkomponenten: SSD, Intel-CPU;
    • Prozessormodell: 2 x Intel Xeon E5-2687W;
    • Grafikchipsatz: Nvidia Quadro K5000

    ohne Endnote

    „... Auch die W60 von CADNetwork zeugt von der ein oder anderen pfiffigen Idee. ... Dass in diesem Test mit der W60 so viel schiefgelaufen ist, mag dem Zufall oder unzureichender Qualitätskontrolle geschuldet sein. ...“

    ProViz W60
  • Lenovo Thinkstation D30

    • Verwendungszweck: Workstation;
    • Systemkomponenten: Nvidia-Grafik, Intel-CPU;
    • Prozessormodell: Intel Xeon E5-2680;
    • Grafikchipsatz: Nvidia Quadro 5000

    ohne Endnote

    „... Die Chance, mit Intels neuer Plattform auch dem Kabelsalat den Garaus zu machen und stattdessen ein elegantes Kühlkonzept einzuführen, hat Lenovo vertan. Letztlich spielt das aber nur eine Nebenrolle, denn die D30 ist auch so in puncto Performance ... konkurrenzfähig. ...“

    Thinkstation D30

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema PC-Systeme