Prozessoren im Vergleich: Die Qual der Wahl: AMD ‚Llano‘

Hardwareluxx [printed] - Heft 1/2012

Inhalt

In der letzten Ausgabe haben wir uns jeweils das erste ‚Llano‘-Modell für den Desktop und mobilen Bereich genauer angeschaut. Zugegebenermaßen zeigt sich diese Prozessor-Generation von AMD recht langweilig, wenn es um die CPU-Architektur geht. Viel Altbekanntes wird als neu verkauft und das schlägt sich dann in den Benchmarks nieder. Aber AMD hat einen Trumpf in der Hand und das ist die integrierte Grafikeinheit der APU. Ausführlich im Test hatten wir bisher die beiden Top-Modelle A8-3850 und A8-3650. Inzwischen hat AMD aber weitere Modelle veröffentlicht und weitet das Einsatzgebiet von ‚Llano‘ weiter aus. Mit den Modellen A6-3500 und A4-3400 schauen wir uns an, wo sich ‚Llano‘ noch alles einsetzen lässt.

Was wurde getestet?

Im Test waren zwei CPUs. Die Produkte blieben ohne Bewertung.

  • AMD A4-3400

    • Prozessortyp: AMD Llano A4;
    • Taktfrequenz: 2700 MHz;
    • Sockeltyp: Sockel FM1;
    • Prozessor-Kerne: 2

    ohne Endnote

    „... Performance-Wunder sollte man an dieser Stelle nicht erwarten. Kleine und sparsame Office-Systeme sowie Multimedia-PCs scheinen die Paradedisziplin zu sein. ... Letztendlich können wir selbst dem kleinen ‚Llano‘ A4-3400 eine mehr als ausreichende HTPC-Fähigkeit bescheinigen. Sowohl von CPU- wie auch von GPU-Seite sind für die flüssige Darstellung von Video-Inhalten ausreichende Reserven vorhanden. ...“

    A4-3400
  • AMD A6-3500

    • Taktfrequenz: 2100 MHz;
    • Sockeltyp: Sockel FM1;
    • Prozessor-Kerne: 3

    ohne Endnote

    „... Wer noch auf etwas CPU-Performance in Sachen Takt und Prozessor-Kernen verzichten kann, spart nicht nur ein paar Euro, sondern reduziert auch die Leistungsaufnahme. ... Unter Last wird die Einsparung schon größer und gerade beim A6-3500 mit seinen drei Kernen ist Potenzial vorhanden. ... Klassische Bildbearbeitung und ähnliche Aufgaben meistern sie aber ohne Probleme. ...“

    A6-3500

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Prozessoren