3 Mischpulte: Wunschkonzert

trenddokument

Inhalt

Der moderne DJ jongliert keine Platten, sondern Bits und Bytes. Entsprechend sehen auch die passenden Tools nicht mehr ganz so analog aus. Hier sind die ultimativen Werkzeuge für Hobby- und Profimixer.

Was wurde getestet?

Getestet wurden 3 Mischpulte.

  • CDJ-850

    Pioneer CDJ-850

    • Typ: DJ-CD-Player

    ohne Endnote

    „... Der 850 ist im Grunde genommen auch für den harten Club-Einsatz geeignet, dank des fairen Preises ist er aber auch für Hobbyisten eine ernsthafte Überlegung wert. ... Das Vierkanal-Talent arbeitet auch mit feinsten Digitaldaten reibungslos und bietet so ausgezeichnete, klangliche Performance und natürlich eine intuitive Bedienung. ...“

  • Contour

    Reloop Contour

    • Typ: DJ-Controller, MIDI-Controller

    ohne Endnote

    „... Alle Bedienelemente sind in fullsize und in Profi-Qualität gebaut. Das hochauflösende Steuersignal bietet eine ultra-schnelle und präzise Kontrolle in Traktor - natürlich kann Contour auch mit jeder anderen Software als MIDI-Controller eingesetzt werden. Contour Interface Edition wurde speziell für DJs entwickelt, die Traktor in ihr vorhandenes Setup einbinden möchten. ...“

  • Spin

    Vestax Spin

    ohne Endnote

    „... Spin ist gewissermaßen das DJ-Pult für die iPod-Generation, die ihre gesamte Musiksammlung auf dem Computer hat, statt auf kleinen Silberscheiben. ... Feinfühlig erlauben die großformatigen Drehteller das Scratching mit den digitalen Soundfiles, und über den Crossfader lässt man die Musik elegant verschmelzen. ...“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Controller