zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

active prüft Gartenmöbel (7/2010): „Zwei zum Relaxen“

active: Zwei zum Relaxen (Ausgabe: 4) Seite 1 /von 1

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich zwei Sonnenliegen.

  • Bel-Sol Tintoretto

    • Typ: Sonnenliege

    ohne Endnote – Kauftipp

    Auf der Tintoretto von Bel-Sol liegt man sehr bequem. Zur Sonnenliege gehören auch gleich praktische Ausstattungsdetails wie Kopfkissen oder ein Sonnendach. Dieses lässt sich leicht befestigen und gut verstellen. Insgesamt überzeugt die Liege mit einer unkomplizierten Bedienung und einer Verarbeitung, die sich sehen lassen kann. Mit dem Sonnendach ist die Tintoretto aber kein Leichtgewicht, was sich dann beim Tragen bemerkbar macht. Die Zeitschrift active (4/2010) gab für diese Sonnenliege eine Kaufempfehlung ab. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Tintoretto
  • Dukdalf Flamenco Mini

    • Typ: Sonnenliege

    ohne Endnote – Kauftipp

    Dukdalfs Sonnenliege Flamenco hat mit knapp 2 Metern eine gute Länge und vergrößert dadurch die Liegefläche. Der Liegekomfort ist auf einem guten Niveau. In der Handhabung stören die angebrachten Fußschoner aus Kunststoff, da sie sehr schnell abfallen können. Angesichts der Summe, die für die Flamenco Mini aufgerufen wird, ist das Modell ein attraktives Angebot. Das meinte auch die Zeitschrift active (4/2010) und vergab einen „Kauftipp“. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Flamenco Mini

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Gartenmöbel