videofilmen: Zwillingsforschung (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 10 weiter

Inhalt

Ein Chip, zwei Kameras, 1.200 Euro Preisdifferenz. Lohnt der Aufpreis von der Consumer-Kamera zum Kleinprofi wirklich? Ein Direktvergleich aus Sicht des Filmers.

Was wurde getestet?

Getestet wurden zwei Camcorder mit den Bewertungen 2 x „sehr gut“. Testkriterien waren Ausstattung, Aufnahmepraxis, Bedienung, Ton(system), Bildqualität und Tonqualität.

  • Canon XA10

    • Typ: Profi-Camcorder;
    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    „sehr gut“ (158 von 200 Punkten)

    „Plus: sehr gut bei wenig Licht; überragende Funktionen; scharfer Touchscreen; XLR- Terminal.
    Minus: -.“

    XA10

    1

  • Canon Legria HF M41

    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    „sehr gut“ (148 von 200 Punkten)

    „Plus: gutes Lowlightbild; zuverlässige Automatik; Sucher/Mikrofon; volle Tonaustattung.
    Minus: -.“

    Legria HF M41

    2

Tests

Mehr zum Thema Camcorder

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf