VIDEOAKTIV: Sportskanonen (Ausgabe: 2) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Alle Kameras sind inzwischen stark abhängig von der Firmware, der aufgespielten Software. Wie sehr diese die Bildqualität beeinflussen kann, zeigen die Action-Cams dieses Tests.

Was wurde getestet?

Im Praxistest wurden drei Action-Cams in Augenschein genommen. Zwei von ihnen erhielten die Endnote „gut“ und einer wurde für „befriedigend“ befunden. Zur Urteilsfindung dienten jeweils die Kriterien Bildqualität, Ton, Ausstattung und Bedienung.

  • Drift Innovation Ghost-S

    • Full-HD : Ja

    „gut“ (67 von 100 Punkten) – Testsieger, Kauftipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Die Ghost-S ist eine prima Kamera für ordentliches Licht und bietet zurzeit wohl eines der besten Bedien- und Gehäusekonzepte: Auch wenn das Gehäuse nicht ganz leicht ist, gefallen uns die robuste Bauart, das Display und die Drehoptik.“

    Ghost-S

    1

  • GoPro HERO3+ Black Edition

    • 4K (UHD): Ja

    „gut“ (65 von 100 Punkten) – Kauftipp

    Preis/Leistung: „gut“

    „Die WLAN-Anbindung und die Fernbedienung der GoPro sind immer noch genauso gute Argumente für die Hero 3+ wie der Protunes-Modus, in dem die Kamera mit höherer Auflösung aufzeichnet und somit die anschließende Bildberuhigung via Software verlustfrei erledigt. Schön, dass die Bildqualität nun auch im Weitwinkelmodus stimmt. ...“

    HERO3+ Black Edition

    2

  • Garmin VIRB Elite

    • Full-HD : Ja

    „befriedigend“ (60 von 100 Punkten) – Kauftipp

    Preis/Leistung: „gut“

    „Die Virb Elite ist keine klassische Action-Cam, sondern ein Trainingspartner, mit dem der Weg festgehalten und später ausgewertet werden kann. Garmin hat geschickt die Erfahrung mit Navi-Systemen in die Action-Cam integriert und dabei auch auf eine passende Akkulaufzeit geachtet. Die Bildqualität ist nicht schlecht, aber auch nicht optimal. Hier sollte Garmin noch mal an die Feinabstimmung via Firmware ran.“

    VIRB Elite

    3

Tests

Mehr zum Thema Action-Cams

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf