Action-Cams im Vergleich: Action-Helden

FOTO & VIDEO DIGITAL: Action-Helden (Ausgabe: 1-2/2013 (Januar/Februar)) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Wenn es beim Filmen rau zur Sache geht, sehen herkömmliche Camcorder ziemlich alt aus. Biker, Skater oder Wintersportler setzen lieber auf kleine Action-Cams, die alles mitmachen - etwa von JVC und Sony.

Was wurde getestet?

Im Vergleich waren zwei Action-Cams, allerdings erhielt keines der beiden Modelle eine Endnote. Als Testkriterien dienten Ausstattung Bild und Ton, Bedienung sowie Bildqualität.

  • Adixxion GC-XA1

    JVC Adixxion GC-XA1

    • Full-HD : Ja

    ohne Endnote

    „... Um die GC-XA1 macht man sich unter rauen Bedingungen wenig Sorgen, egal ob am Ski, Surfbrett oder Lenker, man nimmt sie bedenkenlos mit. Auch die Befestigungsmöglichkeiten durch zusätzliche seitliche Schrauben, die Flip-Funktion und die Vor-Ort-Vorschau auf dem integrierten Display sind starke Argumente. Die Bildqualität leidet allerdings etwas unter dem kleinen Sensor ...“

  • HDR-AS15

    Sony HDR-AS15

    • Full-HD : Ja

    ohne Endnote

    „... die Steuerung per Smartphone funktioniert, auf das interne Display kann man daher verzichten. Der auf Wunsch extreme Weitwinkel und die bessere Lichtempfindlichkeit sind ebenfalls Argumente, der harte Bildeindruck ist dagegen weniger schön. Und richtig sicher fühlt man sich nur beim Betrieb im Gehäuse, dann allerdings ist auch Unterwasser kein Problem. ...“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Action-Cams