Computer Video prüft Camcorder (6/2009): „Schräg und quer“

Computer Video

Inhalt

Samsungs und Sanyos Camcorder-Engagement basiert zu einem nicht unerheblichen Teil auf besonderem Design und der engen Verzahnung von Video- und Foto-Funktionen. Es verwundert daher kaum, dass die Neulinge HMX-R10 und Xacti FH1 mit massiver Pixelbestückung der CMOS-Sensoren aufwarten. Beide lehnen sich mit etwa 9 Megapixeln auf fast gleich großem Sensor mit beinahe halbzölligem Durchmesser dann auch ziemlich weit aus dem Foto-Fenster. Kann die Video-Qualität da noch folgen?

Was wurde getestet?

Im Test waren zwei Camcorder, die keine Endnoten erhielten.

  • Samsung HMX-R10

    ohne Endnote

    „Samsungs schräges Design ist stark gewöhnungsbedürftig und erfordert, falls die Koreaner dies etablieren wollen, noch einige Überarbeitung. Innen drin ist alles gut: Bedienung sowie Bild-und Tonqualität sind auf hohem Niveau ...“

    HMX-R10
  • Sanyo Xacti VPC-FH1

    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    ohne Endnote

    „... Sanyo hat bei der FH1 unverständlicherweise Abstriche bei der Bildqualität zugelassen. Unverständlich deshalb, weil die HD2000 schon gut vorgelegt hat und die FH1 zumindest einen Teil der Zutaten geerbt hat. ...“

    Xacti VPC-FH1

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Camcorder