Video-HomeVision prüft Beamer (3/2011): „Schnäppchen-Dämmerung“

Video-HomeVision: Schnäppchen-Dämmerung (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Heimkino wird erst mit großem Bild zum echten Erlebnis. TV-Geräte können das nur bedingt leisten. Ein Beamer schafft Kino-Atmosphäre zu Hause dagegen spielend. Wir haben uns drei Projektoren aus der Einstiegs-, Mittel- und Oberklasse ins Labor geholt. Welche Leistung gibt es für wie viel Geld?

Was wurde getestet?

Es wurden drei Beamer getestet. Als Kriterien dienten Bildqualität, Ausstattung, Bedienung und Verarbeitung. Des Weiteren wurden die Preisklassen der Projektoren verglichen.

  • Sony VPL-HW20

    • Lichtquelle: Lampe;
    • Technologie: LCoS (D-ILA / SXRD)

    „sehr gut“ (78%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: ruhiges Bild, natürliche Farben; flexibles, scharfes Objektiv; digitale Konvergenzkorrektur.
    Minus: kein DeepColor.“

    VPL-HW20

    1

  • LG AF115

    • Native Auflösung: HD 1080 (1920x1080);
    • Helligkeit: 1500 ANSI Lumen;
    • Lichtquelle: Lampe;
    • Technologie: LCoS (D-ILA / SXRD);
    • Betriebsgeräusch: 21 dB

    „gut“ (72%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: sehr flexibles Objektiv; hohe Helligkeit; guter Kontrast.
    Minus: maximale Detailschärfe.“

    AF115

    2

  • Mitsubishi HC3200

    • Helligkeit: 1100 ANSI Lumen;
    • Lichtquelle: Lampe;
    • Technologie: DLP;
    • Features: 1080p

    „gut“ (70%) – Kauftipp

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Plus: harmonisches Bild, gute Farben; kompakt, dadurch mobil; BrilliantColor schaltbar.
    Minus: kein Lensshift, kleiner Zoom.“

    HC3200

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Beamer