HomeElectronics prüft Beamer (5/2015): „Aus kurzer Distanz“

HomeElectronics - Heft 6/2015

Was wurde getestet?

Drei Full-HD-Projektoren befanden sich im Vergleichstest. Eine Benotung fand nicht statt.

  • Acer H7550ST

    • Native Auflösung: 1080p (1920x1080);
    • Helligkeit: 3000 ANSI Lumen;
    • Lichtquelle: Lampe;
    • Technologie: DLP

    ohne Endnote

    „Acers flexibler Kurdistanz-Projektor sorgt für helle und scharfe Heimkino-Bilder, die trotz einiger Farbabweichungen natürlich wirken. In düsteren Szenen bleibt der Kontrast allerdings begrenzt. Der Clou sind die Mutlimedia-Ausstattung mit MHL- und Smartcast-Option sowie die integrierte Tontechnik.“

    H7550ST
  • BenQ TH682ST

    • Native Auflösung: 1080p (1920x1080);
    • Helligkeit: 3000 ANSI Lumen;
    • Lichtquelle: Lampe;
    • Technologie: DLP;
    • Keystone-Korrektur: Ja

    ohne Endnote

    „Der kompakte Benq ist für mobile Einsätze prädestiniert und liefert aus kurzer Distanz scharfe wie helle Bilder. Die Farben wirken jedoch aufgrund der überzogenen Brilliant-Color-Schaltung fahl; vernünftige Bildregler fehlen. Für echte Heimkinozwecke taugt der TH 682 ST deshalb weniger.“

    TH682ST
  • Optoma GT1080

    • Native Auflösung: 1080p (1920x1080);
    • Helligkeit: 2800 ANSI Lumen;
    • Lichtquelle: Lampe;
    • Betriebsgeräusch: 26 dB;
    • Technologie: DLP

    ohne Endnote

    „Mit seinem extrem weitwinkligen Objektiv füllt der simpel ausgestattete Optoma grosse Leinwände aus kürzester Distanz. Die Farben zeichnet er aber etwas blass und auch in Sachen Kontrast und Bildschärfe liegt der GT 1080 hinter der DLP-Konkurrenz mit weniger starken Weitwinkel-Optiken.“

    GT1080

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Beamer