AV-views prüft Beamer (11/2014): „3 Projektoren - 3 Einsatzgebiete“

AV-views: 3 Projektoren - 3 Einsatzgebiete (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Wieder haben wir uns für die Testreihe drei sehr unterschiedliche Projektoren ins Haus kommen lassen. Von InFocus erreichte uns frisch aus den USA eingetroffen ein ganz neuer DLP-Projektor für den flexiblen Einsatz. Casio schickte einen ‚Ultrakurzen‘ mit Laser-Lichtquelle und von NEC erhielten wir ein leistungsstarkes Gerät für die Installation.

Was wurde getestet?

Im Vergleich waren drei Projektoren, die keine Endnoten erhielten.

  • Casio XJ-UT310WN

    • Native Auflösung: 1280x800;
    • Helligkeit: 3100 ANSI Lumen;
    • Lichtquelle: Laser-LED;
    • Technologie: DLP;
    • Features: Keystone-Korrektur, Kurzdistanzprojektion, 3D-ready;
    • Schnittstellen: USB, HDMI-Eingang

    ohne Endnote

    „... Der Casio XJ-UT310WN ist ein Ultrakurzdistanz-Projektor mit Halbleiterlichtquelle, der rundum überzeugen konnte: Die Lichtleistung stimmt, die Farbqualität könnte kaum besser sein, Anschlussmöglichkeit besteht nahezu für jede Signalquelle und durchdachte Funktionen wie integrierter Speicher mit Player für unterschiedliche Signale runden die Einsatzmöglichkeiten ab. ...“

    XJ-UT310WN
  • Infocus IN118HDa

    • Native Auflösung: HD 1080 (1920x1080);
    • Helligkeit: 3000 ANSI Lumen;
    • Lichtquelle: Lampe;
    • Technologie: DLP;
    • Features: Lautsprecher, 3D-ready;
    • Schnittstellen: RS-232C, USB, Composite-Video-Eingang, HDMI-Eingang, VGA-Eingang

    ohne Endnote

    Stärken: gute Farbdarstellung im Modus „Präsentation“; hohe Auflösung für feinste Details; moderate Betriebsgeräusche; handliche Fernbedienung.
    Schwächen: Lichtleistung niedriger als versprochen; Ausleuchtung ungleichmäßig.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    IN118HDa
  • NEC NP-PA622U

    • Native Auflösung: WUXGA (1920x1200);
    • Helligkeit: 6200 ANSI Lumen;
    • Lichtquelle: Lampe;
    • Technologie: LCD;
    • Features: Keystone-Korrektur, Lautsprecher, Lens Shift;
    • Schnittstellen: RS-232C, USB, Komponenten-Eingang, HDMI-Eingang

    ohne Endnote

    „... Der NP-PA622U von NEC ... konnte durchaus überzeugen. Er erzielte nicht nur die geforderte Lichtleistung sondern glänzte auch durch eine sehr gute Bildqualität. Positiv ist auch die Anschlussvielfalt einschließlich eines HDBaseT Eingangs sowie die Vielfalt möglicher Objektive. Solange kein motorisierter Zoom, Fokus oder LensShift benötigt wird, kann dieser Projektor sehr flexibel eingesetzt werden.“

    NP-PA622U

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Beamer