zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

Autoradios im Vergleich: 99ers

CAR & HIFI: 99ers (Ausgabe: 4/2012 (Juli/August)) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Es ist immer wieder erstaunlich, wie hoch die Qualität moderner Unterhaltungselektronik-Geräte in den bezahlbaren Preisklassen geworden ist.

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest der Zeitschrift CAR & HIFI befanden sich vier Autoradios, die Bewertungen von 1,4 bis 1,5 erhielten. Als Testkriterien dienten Klang, Labor und Praxis.

  • 1

    CZ202ER

    Clarion CZ202ER

    • Features: CD-Laufwerk, iOS-Steuerung, DAB+, RDS;
    • Schnittstellen: USB, Aux-Eingang

    1,4; Mittelklasse – Testsieger Mittelklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Wer eine ebenso preisgünstige wie klangstarke Möglichkeit sucht, seine Musik von modernen Medien auch im Auto zu genießen, liegt beim Clarion CZ202ER genau richtig.“

  • 1

    KD-X40

    JVC KD-X40

    • Features: CD-Laufwerk, Bluetooth, DAB+, Vorverstärkerausgang, RDS;
    • Schnittstellen: USB, Aux-Eingang

    1,4; Mittelklasse – Testsieger Mittelklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Wer auf die klassische CD im Auto verzichten kann, erhält mit dem X40 ein top ausgestattetes Autoradio, das sich dank variabler Beleuchtung perfekt an Geschmack und Fahrzeugambiente anpassen lässt.“

  • 1

    KDC-4054U

    Kenwood KDC-4054U

    • Features: CD-Laufwerk, Bluetooth, iOS-Steuerung

    1,4; Mittelklasse – Testsieger Mittelklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Eine Runde Sache für einen runden Preis: Das Kenwood KDC-4054U bietet zum UVP von 100 Euro ein sehr gutes Bedienkonzept für die komplette Vielfalt moderner Digitalquellen.“

  • 4

    KD-R431

    JVC KD-R431

    • Features: CD-Laufwerk, RDS

    1,5; Mittelklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Das neue JVC KD-R431 ist ein ebenso günstiges wie grundsolides USB-Autoradio mit einer durchdachten Option zur Bluetooth-Erweiterung.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autoradios