OFF ROAD prüft Autos (10/2012): „Sperr-Gebiet“

OFF ROAD: Sperr-Gebiet (Ausgabe: 11) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Lassen sich Land Rover Defender und Land Rover Discovery 4 vergleichen? Und ob! Denn mögen der robuste Klassiker und der moderne Luxus-Offroader onroad auch grundverschieden sein: Offroad trennen sie nur Nuancen.

Was wurde getestet?

Off Road testete zwei Geländewagen und vergab keine abschließenden Noten. Bewertete Kriterien waren Motor/Getriebe, Onroad-Eigenschaften, Offroad-Eigenschaften, Innenraum und Preis/Leistung.

  • Land Rover Defender 110 Station Wagon TD4 Allrad 6-Gang manuell (90 kW) [07]

    • Typ: Geländewagen;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 11,2;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „gut“

    „Der Defender ist ein Geländewagen alter Schule: Der robuste Leiterrahmen, die verschränkungswilligen Starrachsen und die große Bodenfreiheit machen ihn zum Geländekönner. Onroad ist er bauartbedingt wenig komfortabel.“

    Info: Dieses Produkt wurde von OFF ROAD in Ausgabe 9/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Defender 110 Station Wagon TD4 Allrad 6-Gang manuell (90 kW) [07]
  • Land Rover Discovery 4 3.0 TDV6 Allrad Automatik (155 kW) [09]

    • Typ: Geländewagen;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 10,4;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „durchschnittlich“

    „Der Discovery ist ein echter Alleskönner: Seine Einzelradaufhängungen samt Luftfederung sind onroad komfortabel und offroad flexibel. Die Bodenfreiheit lässt sich auf Knopfdruck erhöhen, dazu gibt's gegen Aufpreis eine Hinterachssperre.“

    Discovery 4 3.0 TDV6 Allrad Automatik (155 kW) [09]

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf