FIRMENAUTO prüft Autos (8/2012): „Ready for Take-Off“

FIRMENAUTO - Heft 9/2012

Inhalt

Der Citroën DS5 fällt vor allem durch sein gewagtes Design und ein Cockpit in Jet-Optik auf. Der schicke Franzose hat aber noch viel mehr zu bieten.

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest befanden sich vier Autos. Sie erhielten keine Endnoten.

  • Citroën DS5 Hybrid4 airdream EGS6 (147 kW) [12]

    • Typ: Mittelklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 3,8;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Limousine;
    • Schaltung erhältlich mit: Halbautomatik

    ohne Endnote

    „Plus: Hochwertige Verarbeitung, gute Materialien, komfortable Sitze, futuristisches Design, direkte Lenkung, Cockpit-Dach, viel Platz im Fond, gute Ergonomie, laufruhiger Diesel, Start-Stopp Serie, informatives Head-up-Display.
    Minus: Wenig Assistenzsysteme, harte Federung, schlechte Rundumsicht, hohe Ladekante, hohe Ladestufe, hoher Einstiegspreis, viele Extras nur in Verbindung mit Paketen ...“

    DS5 Hybrid4 airdream EGS6 (147 kW) [12]
  • Opel Ampera 1.4 Automatik (111 kW) [11]

    • Typ: Kompaktklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 1,6;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Limousine

    ohne Endnote

    „Plus: Geringer Verbrauch, guter Federungskomfort, agiles Fahrverhalten, leise und laufruhig, niedriger Kurzstreckenverbrauch.
    Minus: Teurer Einstiegspreis, hoher Langstreckenverbrauch, eingeschränkte Rundumsicht, zwei Jahre Garantie.“

    Info: Dieses Produkt wurde von FIRMENAUTO in Ausgabe 2-3/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Ampera 1.4 Automatik (111 kW) [11]
  • Peugeot 508 RXH HYbrid4 2.0 HDi FAP 160 Automatik (147 kW) [11]

    • Typ: Mittelklasse;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 4,2;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    ohne Endnote

    „Plus: Großer Kofferraum, niedriger Verbrauch, gute Rundumsicht, bequeme Sitze, übersichtliches Cockpit.
    Minus: Schaltrucken beim automatisierten Sechsgang-Getriebe, harte Federung, zwei Jahre Garantie.“

    508 RXH HYbrid4 2.0 HDi FAP 160 Automatik (147 kW) [11]
  • Volvo V60 D6 Plug-in Hybrid AWD Geartronic (208 kW) [10]

    • Typ: Mittelklasse;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 1,9;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    ohne Endnote

    „Plus: Niedriger Verbrauch, gutes Raumangebot, hoher Bedienkomfort, niedrige Geräuschkulisse.
    Minus: Sehr hoher Grundpreis, großer Wendekreis, unübersichtliches Cockpit.“

    Info: Dieses Produkt wurde von FIRMENAUTO in Ausgabe 5/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    V60 D6 Plug-in Hybrid AWD Geartronic (208 kW) [10]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos