Autos im Vergleich: Ab 2013 unter Strom

FIRMENAUTO - Heft 2-3/2013

Was wurde getestet?

Ein Elektro- und ein Hybrid-Auto wurden in Augenschein genommen, jedoch nicht benotet.

  • Ford Focus Electric Automatik (107 kW) [10]

    • Typ: Kompaktklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Automatik: Ja;
    • Karosserie: Limousine

    ohne Endnote

    „... Obwohl er sich mit einem deutlichen Übergewicht (1.644 Kilo) herumschlagen muss, geht es flott voran. 250 Nm stehen vom Start weg bereit. Den 300 Kilo schweren Batterie-Rucksack kann der E-Focus trotzdem nicht ganz kaschieren. Die Lithium-Ionen-Akkus breiten sich unvorteilhaft im Kofferraum aus. ... Gut gelöst: Geht unterwegs der Strom aus, zeigt das Navi Lademöglichkeiten in der Umgebung an. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von FIRMENAUTO in Ausgabe 5/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Focus Electric Automatik (107 kW) [10]
  • Kia Optima 2.0 CVVT Hybrid Automatik (140 kW) [10]

    • Typ: Mittelklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 5,4;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Limousine

    ohne Endnote

    „... Still und heimlich schaltet der Optima zwischen E-Antrieb und Benzinvortrieb hin und her, schwimmt dabei angenehm leise im Stadtverkehr mit. Lange Etappen sind mit dem E-Motor allerdings nicht drin. Emissionsfrei bewegt sich der Hybride nur von der Ampel weg und in Stop-and-go-Phasen. ... der Vierzylinder hält sich bei Geräuschpegel und Trinksitten vornehm zurück. Abstriche müssen Hybridkunden beim Kofferraum machen. ...“

    Optima 2.0 CVVT Hybrid Automatik (140 kW) [10]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos