CARAVANING prüft Caravans (12/2011): „Ein kurzes Vergnügen“

CARAVANING

Inhalt

Die MINI-CARAVANS sind die wahren Individualisten auf dem Campingplatz. Mit ihrem niedlichen und besonderen Design ziehen sie die Blicke auf sich. Aber auch mit praktischen Qualitäten können sie überzeugen.

Was wurde getestet?

Im Test waren acht Mini-Caravans, die ohne Bewertung blieben.

  • Aart Kok Tuareg

    ohne Endnote

    „Der Tuareg basiert auf dem Hubdachcaravan des holländischen Herstellers Kip, und dessen Aufbau gilt als sehr solide. Die Einrichtung bietet viel Flexibilität. Die Sitzbänke können zum Bett oder zur großen Transportfläche umgebaut werden. Der Küchenblock lässt sich nach draußen verlagern. Die Konzeption umfasst auch ein großes Vorzelt und Sonnensegel.“

    Tuareg
  • Adria Action 361

    ohne Endnote

    „Innovativer Caravan mit Sandwich-Aufbau mit GfK-Beplankung in extravaganter Formgebung. Nur noch ein Grundriss im Programm. Innenraum mit modern gestalteten Möbeln, frischen Farben und effizienter Aufteilung. Sanitärraum mit platzsparendem Klappwaschbecken über der Toilette. Vergleichsweise günstiger Preis bei umfassender Ausstattung.“

  • Dethleffs Campy 001 Luxus

    ohne Endnote

    „Konventionell aufgebauter und günstiger Mini-Caravan in zwei Grundriss-Varianten mit Bugbett oder zum Bett umbaubarer Rundsitzgruppe plus Küche und Sanitärraum. Jeweils in Standard- oder Luxusausstattung (Mehrpreis 2000 Euro) lieferbar. Als nostalgischer Retro Campy in einer optisch und von der Ausstattung her aufgewerteten Version erhältlich.“

    Campy 001 Luxus
  • Eriba Touring Familia 310

    • Anzahl Schlafplätze: 3

    ohne Endnote

    „Der Klassiker in diesem Feld und Mitbegründer der modernen Kompakt-Caravan-Klasse. Charakteristisches Äußeres. Stehhöhe durch Hubdach. Stabiler Aufbau mit selbsttragendem Stahlrohrkäfig und isoliertem Hubdach. Grundriss ohne Sanitärraum. Zwei Sitzgruppen, beide zum Bett umbaubar. Sieben Modelle in der Baureihe.“

    Touring Familia 310
  • T.E.C. Travelbird 390

    ohne Endnote

    „Sehr kompakter und günstiger Caravan mit platzsparender Bettenlösung (verschiebbar über Sitzgruppe), die einen hohen Schlafkomfort bietet. Großer Stauraum. Alle Einrichtungen eines großen Caravans vorhanden. Kompakter Sanitärraum mit Cassettentoilette. Heckküche mit großem Kühlschrank und geräumige Sitzgruppe für vier bis sechs Personen.“

    Travelbird 390
  • T@B Caravan 320 RS White

    ohne Endnote

    „Retro-Caravan in moderner Ausführung. Extreme Tropfenform. Zweipersonen-Anhänger ohne Sanitärraum mit ansprechender Einrichtung. Sondermodell mit zusätzlicher Ausstattung. Rundsitzgruppe in geräumiges Bett umbaubar. Kleine Küche. Routinierte Verarbeitung. Außen- und Innendesign in verschiedenen Farbgebungen. Baureihe mit drei Modellen.“

    320 RS White
  • Travelcamp-Deutschland Aero-Wind

    ohne Endnote

    „Der Aero-Wind macht mit seiner leichten und schnittigen Karosse seinem Namen alle Ehre. Stehhöhe im Innenraum dank Hubdach. Aufbau durchgehend in GfK. Hecktüre. Knappes Raum- und Stauraumangebot. Beleuchtung komplett in LED-Technik. Sehr niedriges Gesamtgewicht, dadurch auch für kleine Zugwagen geeignet.“

    Aero-Wind
  • Wingamm Caravan Rookie 3.5

    ohne Endnote

    „Design-orientierter Caravan mit Voll-GfK-Aufbau. Komplette Einrichtung mit zum Bett umbaubarer Sitzgruppe, Küche und Bad mit Toilette und Duscheinrichtung. Zusätzliches Klappbett über Sitzgruppe optional möglich. Originelle Möblierung mit vielen Rundungen und farbenfrohen Polstern. Routinierte und solide Ausführung. Hoher Preis.“

    Caravan Rookie 3.5

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Caravans