Auto Bild prüft Autos (5/2010): „Tesla oder Otto - in welchem Sportwagen steckt mehr Saft?“

Auto Bild

Inhalt

Das Bollern eines V10, der Geruch von verbranntem Benzin - das soll alles von gestern sein? Der Leisetreter Elektro-Tesla fährt sauber in die Zukunft - und greift schon heute ganz offen Audis Stärksten an.

Was wurde getestet?

Im Test waren zwei Autos.

  • Audi R8 Spyder 5.2 FSI quattro R tronic (386 kW) [06]

    • Typ: Sportwagen;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 13,9;
    • Schadstoffklasse: Euro 4;
    • Karosserie: Cabrio;
    • Schaltung erhältlich mit: Halbautomatik

    ohne Endnote

    „Unvernunft hat einen komplizierten Namen: Audi R8 Spyder 5.2 quattro R-tronic. Das über 300 km/h schnelle Cabrio mit verschwenderisch starker V10-Maschine dient einzig und allein dem Spaß am Heizen. Seine schlichte Formel: Zwei Sitze unter freiem Himmel plus Monster-Motor im Rücken ergeben pure Lust. Sie scheucht jeden Öko-Gedanken mit Motorengebrüll von der linken Spur. ...“

    R8 Spyder 5.2 FSI quattro R tronic (386 kW) [06]
  • Tesla Motors Roadster Sport Automatik (215 kW) [08]

    • Typ: Sportwagen;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Automatik: Ja

    ohne Endnote

    „Tesla beweist auf lustvolle Weise, wie die Elektro-Post abgehen kann. Schnell, fahraktiv - und für diese Leistungswerte erstaunlich ausdauernd, so hat sich der Roadster in mein Herz gesummt. Tatsächlich auch ganz ohne Klangspektakel und Gänsehaut-Vibrationen eines V10. Da sehe ich grün für eine sorgenfreie Sportwagen-Zukunft. Aber: Der Spaß hat seinen Preis. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von Auto Bild in Ausgabe 18/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Roadster Sport Automatik (215 kW) [08]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos