zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

Smarte Dauerläufer

Computer Bild: Smarte Dauerläufer (Ausgabe: 5) zurück Seite 1 /von 2 weiter
  • Garmin vívoactive 3

    • Wasserdicht: Ja;
    • Touchscreen: Ja;
    • Pulsmesser: Ja;
    • Kompatibel zu Android: Ja;
    • Kompatibel zu iPhones: Ja;
    • GPS: Ja

    „gut“ (2,30)

    „... Es gibt diverse Sportmodi, viele Sensoren erfassen das Training. Externe Sensoren etwa fürs Radfahren sind koppelbar, die Bedienung per Knopf, Touchscreen und Scroll-Fläche an der Seite klappt einfach. Android-Nutzer können SMS beantworten. Sogar bezahlen kann man mit der Uhr, leider nicht in Deutschland..“

    vívoactive 3

    1

  • Garmin vivosport

    • Funktionen: Stresslevel, Stoppuhr, Schlafanalyse, Kalorienverbrauch, Distanzmessung;
    • Sensoren: Schrittzähler, Pulsmesser, Beschleunigungssensor;
    • GPS: Ja;
    • Typ: Armband;
    • Geräteschutz: Wasserdicht;
    • Gewicht: 24,1 g

    „gut“ (2,40)

    „... ist schlank, verzichtet aber nicht auf eine üppige Ausstattung: Sogar ein GPS-Sensor und ein Barometer für die Erfassung von Treppenstufen sind an Bord. Das Display ist jedoch klein, die Menüstruktur zu verzweigt.“

    vivosport

    2

  • Garmin vivomove HR

    • Funktionen: Wecker, Stoppuhr, Smartphone-Benachrichtigungen, Uhrzeit, Schlafanalyse, Kalorienverbrauch, Distanzmessung;
    • Sensoren: Schrittzähler, Pulsmesser, Beschleunigungssensor;
    • GPS: Ja;
    • Typ: Armband;
    • Geräteschutz: Wasserdicht;
    • Gewicht: 40 g

    „befriedigend“ (2,70)

    „... ein Fitness-Tracker in Uhrengestalt, auf den ersten Blick sieht sie aus wie eine Armbanduhr. Faszinierend: Erst wenn der Nutzer aufs Glas tippt, zeigt die Vivomove HR ihr verstecktes OLED-Display - das aber träge reagiert. Ein GPS-Sensor für die Routenerfassung fehlt, und die Uhr überschätzte die gelaufene Strecke im Test.“

    vivomove HR

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Aktivitäts- & Fitnesstracker