Handy-Taschen

(452)
Sortieren nach:  
Defender Series Case
1
OtterBox Defender Case

Material: Kunststoff, Gummi; Hardcase

„... Die zweiteilige Hülle ist schnell montiert, interessanterweise genau andersherum wie bei den Modellen von Griffin: Hier greift der Kunststoffrahmen direkt ums Gerät, die Silikonhaut wird erst …“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte

 

Commuter Series Case
2
OtterBox Commuter Case

Material: Polycarbonat, Gummi; Hardcase

„... besteht aus zwei Komponenten, fürs Display gibt es jedoch nur eine Klebefolie. Für leichtere Aufgaben beim Joggen oder in der Stadt dennoch okay. ... Basic-Otterbox ohne besonderen …“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

Suncase Lederetui für Samsung i9000 Galaxy S
3
Suncase Lederetui für Samsung i9000 Galaxy S

Material: Leder

Punkten kann das Suncase Etui mit einer ordentlichen Verarbeitung aus Leder. Praktisch ist eine kleine Lasche, die nach dem Einstecken des Handys hervorragt, um das Gerät schnell wieder aus dem Etui zu ziehen. Viel muss man für die Schutztasche nicht zahlen, allerdings ist der Platz für ein Samsung Galaxy S2 schon sehr knapp.

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 424 Meinungen

 

Galaxy S-5 S View Wireless Charging Cover
4
Samsung Galaxy S5 S View Wireless Charging Cover

Klappetui

„Flip-Cover mit Sichtfenster sind bei Samsung-Geräten nichts Neues. Dieses Exemplar fügt dem Galaxy S5 aber eine kabellose Ladefunktion hinzu, wodurch das Smartphone an Ladestationen nach …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

massgeschneiderte Handy-Tasche
5
fitBAG Handytasche

Material: Nappaleder

Mit einer fitBAG-Handytasche erhält man für sein Smartphone oder Tablet-PC ein ganz individuell zugeschnittenes Produkt, das kaum Wünsche offen lässt. Die Taschen können mit verschiedenen Materialien verarbeitet werden, um voll und ganz auf die Bedürfnisse des Nutzers abgestimmt zu werden. Dank des vorzüglichen Microfaser-Stoffs fungiert das Innenfutter wie ein Brillenputztuch und reinigt das Display beim Einstecken und Herausnehmen.

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 25 Meinungen

 

Lifeproof Nüüd (für iPhone 5)
6
Lifeproof Nüüd (für iPhone 5)

Material: Kunststoff; Hardcase

„... Die letzten Wochen habe ich mich überzeugen können: Hin und wieder wird ein zweiter Versuch zum Entsperren des iPhones notwendig, aber eher selten. Der Fingerabdruck funktioniert tatsächlich mit …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 14 Meinungen

 

Cover CallofDuty: Black Ops 2
7
BigBen Interactive Cover Call of Duty: Black Ops 2

Material: Kunststoff, Gummi; Hardcase

„Bigbens Gummi-Cover schützt perfekt und individualisiert euer Smartphone.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 2 Meinungen

 

Case (iPhone 4 / 4 S)
8
Lifeproof Case (iPhone 4 / 4S)

Softcase

Wer seinem iPhone 4 oder 4S während seiner Outdoor-Aktivitäten den bestmöglichen Schutz gegen Wasser oder Stöße bieten will, kann ohne Vorbehalte zum Lifeproof-Case greifen. Ob Stürze auf festem Grund oder ein kleiner Unfall am Pool, die Hülle punktet mit ausgezeichnetem Schutz. Allerdings ist das Produkt recht teuer und zudem ist die Schutzhülle auch etwas größer als ein iPhone, bietet also auch eine andere Haptik.

Vergleichen
Merken

7 Testberichte | 128 Meinungen

 

Book Book (für iPhone 6/6 Plus)
9
Twelve South BookBook (für iPhone 6/6 Plus)

Material: Leder; Brieftasche, Klappetui

„Plus: edles Buchdesign. Minus: kein Fach für Kleingeld.“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 3 Meinungen

 

Griffin Survivor
10
Griffin Survivor

Material: Silikon; Hardcase

„So viel Schutz für Ihr iPhone für so wenig Geld bieten Ihnen derzeit nur die Survivor-Schutzhüllen des US-Herstellers Griffin. Damit hält Ihr Apple-Handy nicht nur Wind, Regen oder Sand problemlos …“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte

 

 
Urban Armor Gear Maverick
11
Urban Armor Gear Maverick

Material: Kunststoff, Gummi; Hardcase

„... Aus besonders leichtem, aber dennoch extrem bruchfestem Kunststoff gefertigt und innen ausgestattet mit Shock-Absorbern aus Gummi bieten die Cases Schutz vor Stürzen aus einer Höhe von bis zu …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 109 Meinungen

 

ZCARSBLK104
12
ZAGG Arsenal Case für Samsung Galaxy S4

Material: Kunststoff; Hardcase

„Die in Schwarz, Weiß, Blau, Rot, Pink und Mint erhältliche Schutzhülle ist innen weich gepolstert. Die vergleichsweise dünne Außenhaut ist fest und hält im Test typische Stöße und Stürze locker aus. …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

iPhoneCase
13
Caseable iPhone 5/5s Case

Material: Kunststoff; Hardcase

„Caseable produziert tolle Hüllen in Top-Qualität zu einem angemessenen Preis.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 1 Meinung

 

Galaxy S-5 Protective Hard Case Cover Plus
14
Samsung Galaxy S5 Cover EF-PG900

Material: Silikon; Hardcase

Passform: 5 von 5 Punkten; Schutz-Wirkung: 4,5 von 5 Punkten; Verarbeitung: 4,5 von 5 Punkten; Material-Anmutung: 4 von 5 Punkten.

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 10 Meinungen

 

Weitere Informationen in: Smartphone, Heft 4/2015 Aufprallschutz Was wurde getestet? Im Vergleich waren neun Schutzhüllen, darunter jeweils drei Bumper, Hardcases und Flip Cover. Dabei vergab die Zeitschrift Smartphone 7 x die Note „gut“ und 2 x „ausreichend“. Beurteilt wurden die Produkte anhand der Kriterien Passform, Schutz-Wirkung, Verarbeitung und Material-Anmutung. … zum Test

Tradition E-2104TE
15
Noreve Tradition E

Material: Leder; Hardcase

„Plus: Handarbeit, echtes Leder. Minus: Nicht ganz passgenau.“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 1 Meinung

 

GripVue (für Samsung Galaxy S5)
16
Belkin Grip Vue (für Samsung Galaxy S5)

Material: Polycarbonat; Hardcase

Passform: 4,5 von 5 Punkten; Schutz-Wirkung: 4,5 von 5 Punkten; Verarbeitung: 4,5 von 5 Punkten; Material-Anmutung: 4,5 von 5 Punkten.

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 4 Meinungen

 

Loksak aLOKSAK
17
Loksak aLOKSAK

Material: Kunststoff

„... Überraschend simpel sind die günstigen Beutel von Loksak ... der Hersteller verspricht, dass bis zu einer Tiefe von 60 Metern kein Wasser in den Beutel eindringt. Bei unseren Versuchen hielt der …“

Vergleichen
Merken

4 Testberichte | 4 Meinungen

 

WalletCase (für Samsung Galaxy S5)
18
EasyAcc Wallet Case (für Samsung Galaxy S5)

Material: Kunststoff; Brieftasche, Klappetui, Hardcase

Passform: 4,5 von 5 Punkten; Schutz-Wirkung: 5 von 5 Punkten; Verarbeitung: 4 von 5 Punkten; Material-Anmutung: 4 von 5 Punkten.

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 443 Meinungen

 

Flipcover
19
xqisit Cover-Serie für iPhone 6/Plus

Klappetui, Softcase, Hardcase

„Die Cases und Cover sitzen passgenau und Ihr wertvolles iPhone ist gut geschützt.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

FlipCover (für iPhone 5/5S)
20
xqisit Flip Cover (für iPhone 5/5S)

Material: Leder; Klappetui

„Sitzt passgenau und Ihr iPhone ist gut geschützt. Allerdings nicht aus echtem Leder.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 3 Meinungen

 

Neuester Test: 07.05.2015
 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 23


» Alle Tests anzeigen (292)

Tests


Testbericht über 4 Smartphone-Zubehöre für den Außeneinsatz

Testumfeld: Im Praxistest befanden sich 4 Smartphone-Zubehöre für den Außeneinsatz, darunter unter anderem eine Handy-Schutzhülle, ein Headset sowie ein Paar Winterhandschuhe. Die Bewertungen reichten von 2,0 bis 5,0. Ein Produkt erhielt keine Benotung. …  


Testbericht über 15 Gadgets für Smartphones

So ein Smartphone wird ja erst dann richtig interessant, wenn wir damit alle möglichen Dinge …  


Testbericht über 4 vernetzte Gadgets

Foto, Musik, Fernsehen. Wir haben uns Gadgets angesehen, die zusammen mit dem iPhone für Medien …  


» Komplettes Produktwissen anzeigen (14)

Produktwissen


Griffin Technology, Hersteller von innovativem Multimedia-Zubehör für den Alltag, erweitert seine Accessoire-Linie und Armbandkollektion für mobile Fitness-Messgeräte. LightRunner und KaZoo Clip für Fitbit sind zwei Beispiele. …  


Outdoor-Sportfans sind auch an dunklen Wintertagen unterwegs. Für Sicherheit und Sichtbarkeit sorgen …  


Spieglein, Spieglein in der Hand… mit der neuen Schutzhülle Mirror von Griffin lässt sich das …  


Ratgeber zu Handy-Taschen

Material und Verarbeitung

Lange Zeit wurden Handy-Taschen als vollkommen überflüssig angesehen: Im Zuge der Miniaturisierung wurden die Mobiltelefone immer kleiner und somit auch die Displays. Ohnehin dienten sie fast ausschließlich der Telefonie, und das gelegentliche Tippen einer SMS auf dem grob auflösenden, monochromen Bildschirm wurde durch den einen oder anderen Kratzer nicht ernsthaft behindert. Das sieht heute jedoch anders aus: Das Display hat bei den modernen Touchscreen-Geräten eine enorm wichtige Stellung eingenommen.

Die Stoffsocke als billiger Klassiker
Ob zum Spielen, Surfen im Internet oder bei der Videotelefonie – das Display nimmt eine beherrschende Stellung ein. Kein Wunder, dass damit auch der Wunsch wächst, es vor hässlichen Kratzern zu schützen. Handy-Taschen erleben daher einen ungeahnten Boom, es gibt sie in unzähligen Farben, Formen und Materialien. Eine der günstigsten Varianten ist hierbei die Stoffsocke: In sie wird das Handy einfach hineingeschoben, so ist es rundherum vor Kratzern geschützt. Einige Handy-Socken können auch um den Hals getragen werden.

Schutz vor Sturzschäden
Nachteil ist dabei jedoch, dass dies zwar vor Kratzern, nicht jedoch vor Stößen oder gar Fallschäden schützt. Daher setzen viele Handy-Besitzer lieber auf stabilere Kunststofftaschen, deren Wand dick genug ist, um zumindest Stöße abfangen zu können. Wer es etwas edler mag, setzt dagegen auf Leder. Bei beiden Taschentypen sollte darauf geachtet werden, dass die Nähte innen sauber verarbeitet sind. Denn nicht selten schützt die Tasche zwar vor Kratzern von außen, verursacht aber beim Hineinschieben und Herausziehen des Handys selbst Kratzspuren.

Neopren passt sich besser an
Ein weiterer Nachteil dieser Taschen ist ihre Inflexibilität. Sie werden in der Regel speziell für bestimmte Handys hergestellt, weshalb andere Geräte hervorgucken oder sogar herausfallen können. Hier sollte genau auf die Abmessungen geachtet werden. Alternativ kann man aber auch zu modernen Neoprenhüllen greifen. Die sind vielfach universeller ausgelegt und können sich in Grenzen an Geräte anpassen – zumindest, wenn diese mit Standardmaßen versehen sind.

Reißverschluss statt Klipp- oder Klettverschluss
So mancher Handy-Besitzer wünscht sich aber nicht nur Schutz vor Kratzern, sondern auch eine staubdichte Unterbringung des Gerätes. Gerade bei Touchscreen-Handys nerven ansonsten schnell Myriaden von Fusseln, die in der Tasche aufs Display gelangen. In diesem Fall sind Taschen mit Reißverschluss sinnvoll, wenngleich die das Problem nur minimieren, aber nicht eliminieren können. Im Gegenzug kommt man aber deutlich schwerer an sein Handy als in Taschen mit Klipp- oder Klettverschluss.


Produktwissen und weitere Tests zu Handytaschen

Smarte Verpackungen TAUCHEN 7/2014 - Die Fotoqualität der aktuellen Smartphones wird immer besser. Mit den passenden Gehäusen werden die Alleskönner zur UW-Kamera. Tauchen hat die wichtigsten Cases für die beiden Handy-Topmodelle getestet. Testumfeld: Es wurden 8 wasserfeste Handy-Taschen getestet. Sie blieben jedoch ohne Endnote.

Pong touch case CHIP Das ultimative iPhone-Handbuch 2/2012 - Eine moderne iPhone-Hülle oder -Tasche sollte neben dem Schutz von Vorder- und/oder Rückseite noch weitere Vorzüge bieten. Pong Research hat sich dem Thema Elektrosmog zugewandt ... Testumfeld: Eine Handyschutzhülle befand sich auf dem Prüfstand. Sie wurde mit 5 von 5 Sternen benotet.

Clevere Top-Produkte iPhoneMAGAZIN 5/2014 - Kreativ zeigen sich die Ingenieure, wenn es um neue Ideen für nützliches Zubehör zum iPhone und iPad geht. Hüllen, Stative, Taschen, kabellose Lautsprecher – hier eine Auswahl aus den verschiedenen Bereichen. Testumfeld: Im Praxischeck befanden sich 19 Zubehöre für iPhone und iPad, darunter 1 Signalverstärker, 2 Handytaschen, 2 Tablet-PC-Taschen, 1 Kopfhörer-Ablage, 2 Lautsprecher, 1 Effektgerät, 2 Ministative, 1 Aufstecklinse, 2 Schutzhüllen, 1 Bluetooth-Controller, 1 Headset, 1 iPad-Halterung und 2 Ladegeräte. Es wurden keine Endnoten vergeben. Zusätzlich stellte die Zeitschrift 12 weitere Zubehörprodukte vor.

Stoßfänger Android Magazin 3/2015 -  Wer, wenn nicht der Gerätehersteller selbst, kann für Smartphones die exakt passenden Schutzhüllen anfertigen? Im Falle unseres Testgeräts werden wir nicht enttäuscht. Das Samsung-eigene Hardcase aus durchsichtigem Silikon mit dunkelgrauer Tönung sitzt perfekt, die Tasten sind so knackig zu bedienen, als wäre gar keine Abdeckung vorhanden. Kunststoff bleibt natürlich Kunststoff, fühlt sich dennoch sehr wertig an und verspricht kraft Materialstärke gut zu dämpfen.

Drangebimmelt Motorrad News 4/2014 -  NEWS zeigt euch sieben Möglichkeiten, das Telefon am Lenker anzubringen. In dem Shops der Anbieter finden sich viele weitere Varianten, je nach Smartphone ist die Auswahl enorm. Wer sein Handy ständig mitführt, muss es auf dem Motorrad vor Nässe schützen. Wasserfeste Handyschalen sind eine Option, einige davon stellen wir hier vor. Und viele Jacken verfügen über spezielle Handytaschen, die wasserdicht sein sollten.

Wenn das iPhone baden geht connect iOS 2/2014 -  Und nach einem Sturz sollte man sofort den Sitz der Hülle und aller Abdeckklappen prüfen - vor allem, wenn man unter Wasser irgendwo aneckt. Übrigens: Der Touchscreen geht unter Wasser nicht - fotografieren kann man also nur über die Plus-Taste an der Seite. Welche Hüllen am besten schützen, lesen Sie hier.

Gadgets für den Winter Macwelt 3/2014 -  Kopf hörerbuchse und Lightning-Anschluss bleiben hinter abgedichteten Öffnungen erreichbar - sofern es trocken ist. Für Wintersportler, am Strand oder für Outdoor-Fans bei jedem Wetter ein prima Schutz für das iPhone. Leider im Umgang etwas fummelig, denn die Hülle ist nur schwer wieder zu öffnen und der Dichtungsring verrutscht schnell.

Griffin Survivor + Catalyst CHIP Das ultimative iPhone-Handbuch für 5c & 5s (2/2013) -  Absolut wasserdicht bis zu einer Tiefe von drei Metern soll das Case sein - so das Versprechen des Herstellers. Hört sich gut an, aber erst mal kostet es doch eine gewisse Überwindung, das kostbare und lieb gewonnene iPhone mit ins Wasser zu nehmen ... Und bevor es das erste Mal so weit ist, müssen Sie auch noch etwas Vorarbeit leisten: Groß und deutlich wird in der Verpackung des Griffin-Case darauf hingewiesen, dass man zuerst die Gebrauchsanweisung lesen sollte.

Kit Quick app stars Nr. 5 (Juli/August 2013) -  Das Hauptproblem aber ist, dass die Kopfhörer nicht klingen, als würden sie 200 € kosten - vor allem aufgrund der mangelnden Schallisolierung. PowerSkin Battery Case für iPhone 5 In der Silikonhülle PowerSkin versteckt sich ein 1500mAh-Akku. Damit lässt sich die Akkulaufzeit eines iPhone 5 maximal um beeindruckende 70 % verlängern. Die Hülle ist nur 8 mm dick, sodass sich das iPhone dadurch nicht wie ein Ziegelstein anfühlt, aber dennoch gut geschützt wird.

Gadgets GalaxyWelt 3/2013 (Juni/Juli) -  Denn die Smartphone-Taschen sind aus wiederverwerteten Materialien gefertigt - etwa alten Plastikflaschen, Neoprenanzügen und nicht abbaubarem Polyester. Damit auch der Design-Gedanke bei den Caseables nicht zu kurz kommt, werden die Smartphone-Hüllen in Brooklyn oder Berlin hergestellt, wobei mehr als 500 Designs verschiedener junger Künstler aus aller Welt dafür verwendet werden. Über die Option "Gestalte selbst" auf der Website können Sie aber auch eigene Entwürfe in Auftrag geben.

Fit für den nächsten Ausflug iPhoneWelt 4/2013 (Juni/Juli) -  Tipps für nützliche Apps finden Sie in den nebenstehenden Kästen. Hüllen für harte Kerle Im Outdoor-Einsatz muss eine Hülle mal einen größeren Sturz wegstecken können. Neben Stößen droht aber auch Gefahr durch Wasser und Staub. Die vorgestellten iPhone-Schützer genügen hohen Ansprüchen. Sie sind außerdem in diversen Farben erhältlich. Dezentes Schwarz und Weiß passen auch im Alltag, Schlamm- und Military-Look sind Geschmackssache.

Top-Hardware iPhoneWelt 4/2013 (Juni/Juli) -  Zur Bedienung liefert Audio Pro eine Fernbedienung mit großen Tasten mit. Der Sound ist sehr klar und direkt, doch im Gegensatz zu vielen Mitbewerbern ohne Tiefbass. Hier setzt Audio Pro auf einen externen Subwoofer. Booq Fibre Snapcase Die Polycarbonathülle lässt sich gut aufstecken und wieder entfernen, dabei sitzt sie passgenau und schränkt die Bedienung nur leicht ein.

Mehr Power Windows Phone User 3/2013 (Mai/Juni) -  Das 8X ist gut in der Hülle unterzubringen, die wiederum sitzt fest - wie eine zweite Haut eben, zu gegebenermaßen eine recht dicke. Denn der Gummiüberzieher trägt ganz schön auf und macht aus dem ei gentlich sehr schlanken 8X einen Brum mer, der mehr als zwei Zentimeter dick ist. Trotz Hülle kann man das Telefon weiterhin auf den Tisch legen und den Touchscreen bedienen, ohne dass es kippt oder kippelt. Die Tasten lassen sich kaum schlechter erreichen als ohne Hülle.

Kit Quick app stars Nr. 3 (März/April 2013) -  Für den Preis würden wir uns jedoch für die weitaus bessere Logitech Wireless Boombox entscheiden. touch! FAZIT "Schlecht im Vergleich zu anderen Lautsprechern, aber eine gute Halterung" Toffee zip around wallet für iPhone Dieses Täschchen erinnert wegen seiner Größe eher an eine kleine Handtasche als an einen Geldbeutel. Es bietet Fächer für sechs Karten und verfügt über eine kleine Reißverschlusstasche für Kleingeld sowie viel Platz für Quittungen etc. und ein iPhone.

Fünf fürs iPhone 5 iPhone Life 3/2013 (April/Mai) -  Gefertigt aus Aluminium, ist der Ständer leicht und dennoch standsicher. Der Metallbogen steht auf Gummifüßen. Das Loch im Ständer dient der Kabelführung. So kann das Sync-Kabel am Computer oder Ladegerät verbleiben. Dank Gummierung sind Rückseite und Standfläche des iPhones geschützt. CardSleeve Edle Lederhülle: Dem CardSleeve von North & Sparrow sieht man die hochwertige Verarbeitung an.

Sicherer Schutz PAD & PHONE 1/2011 -  Die Verarbeitung lässt allerdings zu wünschen übrig. So ist in unserem Test nach wenigen Klappvorgängen der Lack an den Kanten abgeplatzt. Besonders das dünne Standbein für die Aufstellfunktion ist eine Schwachstelle der Konstruktion. Seien Sie also sehr vorsichtig, wenn Sie die Klapp-Funktion des Seejacket Clip-Stand nutzen möchten oder nutzen Sie eine Alternative. Sleeve Classic Die schlichten Sleeve-Hüllen bekommen Sie für alle Mac-Produkte.

SIII-Tipps Android User 11/2012 -  Auf Inhaltsseiten erscheint ein grünes Icon mit einem "R" in der Adresszeile, ein Klick auf das Icon entfernt sämtliche unnützen Elemente außer dem eigentlichen Inhalt. Bewegungsaktivierung Unter diesem sperrigen Wort versteht Samsung die Interaktion mit dem Handy durch Gesten oder Aktionen. Der Direktanruf startet zum Beispiel automatisch einen Anruf, wenn Sie einen Ihrer Kontakt oder eine SMS geöffnet haben und das Handy zum Ohr führen.

Das iPhone im Winterurlaub iPhone Life 2/2013 (Februar/März) -  Gegen Feuchtigkeit schützt die Hülle allerdings nur bedingt, denn sowohl der Lautsprecher als auch Mikrofon und Rückkamera bleiben unbedeckt. Wie beim bauähnlichen Mophie-Gehäuse ist das Befreien des iPhones aus der Box mit einigem Aufwand verbunden. Durch den fehlenden Akku ist es aber nicht so klobig und vor allem leichter. Da alle Buchsen weiterhin erreichbar sind, zum Großteil von einem Silikonstopfen geschützt, ist das Auspacken aber auch nicht zwingend nötig.

Saubere Sache AndroidWelt 6/2012 (Oktober/November) -  Die Displays sind robust, aber nur solange Sie sie auch so behandeln, wie es sich gehört. Hüllen und Etuis bieten Schutz. Tipp 8 Smartphone- und Tablethüllen Bei diesem Thema überschlagen sich die Angebote: Für absolut jedes Handy und Tablet gibt es eine passende Hülle. Dabei dürfen Sie sich auch zwischen verschiedenen Materialien entscheiden, die gängigsten sind aber Kunststoff, Leder und Silikon. Dabei unterscheiden sie sich auch in der Handhabung.

Das Leben in der Tasche iPhone Life 1/2013 (Januar/Februar) -  Etwa eine für Mafia- oder Wildwest-Freunden: Aus der Oberseite der Lederhülle "Little Big Man" wölbt sich die dreidimensionale Kontur einer Pistole. Die hochwertig verarbeitete Tasche wechselt für 79 Euro den Besitzer. Wer solche exquisiten Etuis haben, aber an Flughäfen oder bei Polizeikontrollen lieber auf Nummer sicher gehen möchte, kann alternativ auch andere Motive auswählen, zum Beispiel ein @-Zeichen.

Gut aufgehoben SURVIVAL MAGAZIN 2/2012 -  Telefonate sind möglich, aber die Sprachqualität leidet vor allem durch das Rascheln der Folie am Mikrofon. SealLine E-Case Die Schutzhüllen von SealLine für das iPhone und andere Smartphones sind tauchfest nach IPX7-Standard. Sie bestehen aus robustem 600D-Polyester mit wasserdichter PU-Beschichtung. Darin eingearbeitet sind Sichtfenster aus weicher Polyurethan-Folie für Kamera und Touchscreen. Je nach Version ist auch ein eingearbeiteter, wasserfester Kopfhöreranschluss vorhanden.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Handyhüllen. Ihre E-Mail-Adresse:


Viele günstige Handy-Taschen sind aus Kunstfaser und schützen leidlich vor Zerkratzen des Displays. Modelle aus Leder halten allerdings länger. Effektiven Schutz vor Staub bieten aber nur Handy-Taschen mit Reißverschlüssen, dafür bieten Knopfverschlüsse einen schnelleren Zugriff. Spezialmodelle ermöglichen auch bei Klapphandys die Nutzung in der Schutzhülle.