Vittoria Fahrradreifen

(52)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Mountainbike (2)
  • Rennrad (19)
  • Trekking / City (14)
  • Drahtreifen (8)
  • Faltreifen (13)
  • Schlauchreifen (12)
  • Tubeless-Reifen (2)
  • 27,5 Zoll (2)
  • 28 Zoll (9)

Produktwissen und weitere Tests

Heiße Kiste bike sport 7-8/2012 (Juli/August) - Und man muss essenzieller Weise wissen, wie die Bremsbeläge zubeißen, bevor die reifen blockieren. Als ideale Vorübung bieten sich Bremsversuche auf verschiedenen Untergründen (Teer, Kiesparkplatz und Bolzplatz) an. Zielvorgabe ist stets: blockierende reifen vermeiden. Um ein gefühl für die wichtige Vorderrad-Bremse zu gewinnen, kann man beim Bergauf-schieben das Hinterrad durch Betätigen der Vorderrad-Bremse vom Boden abheben und konstant in der luft halten, während man weiterschiebt.

Wegbegleiter RADtouren 2/2012 (März/April) - Derjenige, der am besten zum überwiegenden Einsatzgebiet passt. Wir haben das Testfeld entsprechend in Kategorien unterteilt. Hier spielt das Profil tatsächlich eine große Rolle. Wie sich bei unseren Fahrtests zeigte, ist die grundlegende Entscheidung vor allem die zwischen straßenorientierten oder fürs Gelände optimierten Reifen. So haben wir die große Gruppe der "Allrounder" nach den Ergebnissen der Fahrtests in "Stadt-Allround" und "Reise-Allround " separiert.

Gummi-Lösung TOUR 9/2009 - Der Mischungsspezialist ist erst vor drei Jahren zur Fahrradreifensparte der „Rubber Group“ gewechselt, wie das Conti-Kerngeschäft jetzt heißt. Seine Kreation hört auf den Namen „Black Chili Compound“. Diese schnelle Reifenmischung wird durch Beimischung feinster Rußpartikel besonders anschmiegsam und – daher der Name – schwarz. Bunte Reifen kann man damit nicht fertigen. Dafür ist dieser Gummi pfeilschnell, dennoch vertrauenswürdig und haftfreudig.

Kontaktfreudig bike Special 2/2009 - Durch die Breite von 51,6 mm erzielt er auch im Durchschlag einen ordentlichen Wert. Das einzige Manko: Für einen eher feinprofilierten CC-Reifen fällt der Rollwiderstand viel zu hoch aus.

Reifenwahl bike sport 4/2008 - Schuld hat meist die reduzierte Profilierung, die auf maximalen Vortrieb ausgelegt ist. Die Reifen verlangen, so man sie denn unter allen Bedingungen fahren will, nach einem erfahrenen Fahrer, der mit ihren Eigenheiten entsprechend gut zurechtkommt.

Reisen auf schlankem Fuß aktiv Radfahren 3/2013 (März) - Ein Platten. Gerade jetzt! Die Ursache? Ein scharfkantiger Stein hat sich durch die Lauffläche des Reifens und in den Schlauch gebohrt. Jetzt hilft nur noch flicken. Und das bei einem voll beladenen Rad Damit Ihnen kein Platten den Tag vermiesen kann, heißt es vor der Tour, den richtigen Reifen wählen. Der Reifen ist das wichtigste Bindeglied zwischen Fahrbahn und Rad und spielt daher nicht nur beim Reiserad, sondern z. B. auch in der Formel 1 eine entscheidende Rolle.

Viele sehr gute Pneus Auch im Bereich Fahrradreifen leisten Produktentwickler ganze Arbeit. Jedes Jahr kommen neue Modelle auf den Markt und konkurrieren mit den bewährten Pneus um den Platz auf der Felge. Die Zeitschrift bike sport News hat 22 Reifen speziell für Mountainbikes gegeneinander antreten lassen. Beim Kauf kann man eigentlich kaum einen Fehler machen, denn fast alle der getesteten Modelle schnitten gut ab. Es gibt jedoch einige, die sehr gut gefielen und das Fahrrad speziell in Kombination sehr gut tunen.

Open Corsa SR triathlon training Nr. 37 (Februar/März 2013) - Im Check befand sich ein Fahrradreifen. Eine Endnote wurde nicht vergeben.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Vittoria Fahrradreifen.